So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an MichaelM0407.
MichaelM0407
MichaelM0407,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 223
Erfahrung:  Expert
116808333
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
MichaelM0407 ist jetzt online.

Hallo und guten Abend, ich habe eine Frage in Bezug auf

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo und guten Abend,
ich habe eine Frage in Bezug auf Krebs bei Kindern.
Ich selbst war als Säugling an einem Neuroblastom erkrankt, welches sich spontan zurück gebildet hat. Ist es möglich, dass mein Sohn dadurch eine Prädisposition geerbt hat und muss ich den Kinderarzt darauf hinweisen?
Muss der Kleine engmaschig überwacht werden?
Dankeschön
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bekomme ich gar keine Antwort?

Hallo, hier ist Dr. Mittler.

Bei 99% der Patienten mit einem Neuroblastom gibt es keine vererbliche Komponente. Es gibt allerdings Familien, in denen Neuroblastome und verwandte Tumoren über mehrere Generationen gehäuft auftreten. Etwa 1 % der Patienten sind davon betroffen. Patienten mit einem erblichen Neuroblastom haben häufig mehr als nur einen Primärtumor‎.

Ich hoffe, das kann Sie beruhigen.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Was wären denn verwandte Tumore? In meiner Familie gibt es tatsächlich sehr viele Krebsfälle. Also Eierstockkrebs (verlief tödlich) Brustkrebs (gilt als geheilt), Blasenkrebs (verlief tödlich), Prostatakrebs (wird behandelt) Nierenkrebs (verlief tödlich), Bauchspeicheldrüsenkrebs (bei beiden Fällen tödlich), zwei Fälle von Magenkrebs (alle beide tödlich). Die Fälle betrafen Großeltern, Urgroßeltern, Onkel und Tante. Meine Eltern und meine Geschwister haben bislang nichts.
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Bei meinem Mann gibt es keine Krebsfälle in der Familie

verwandte Tumore sind andere Tumore des Nervengewebes, also des Zentralen Nervensystems (Rückenmark) und des Gehirns.

Beim Abschluss der Frage bitte ich um eine möglichst positive Bewertung, danke.

Bitte schließen Sie die Frage mit einer (möglichst positiven) Bewertung ab.

Nur dann erhalte ich für meine Arbeit eine Bezahlung von JustAnswer.

Für Sie entstehen dadurch keine Kosten!

Danke.

MichaelM0407 und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.