So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6778
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Meine Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Meine Mutter 85 Jahre alt hat heftige Schmerzen in der Gesichtshälfte. Momentan nimmt Sie 300 Gabapentin. Wir hatten letzte Woche Novamimsulfon Tabletten zusätzlich eingenommen. Dies hat eine Allergie ausgelöst. Können Sie mir bitte sagen, was wir noch einnehmen könnten. Zusätzlich werden folgende Medikamente eingenommen: Metropolol, Ramipril, Eliquis, Torasemid, Dekristol
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Bei einer Höherdosierung von Gabapentin wird meine Mutter zittrig, kann nicht mehr selbstständig essen und sitzen. Meine Mutter ist bettlägerig.

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Wie lange sind die Schmerzen schon da ? Das klingt nach einer Gürtelrose ohne Hautbefall, die nur an den Nerven ausgeprägt ist. Oder hat Ihre Mutter schon lange Trigeminusneuralgie ?

Hat man Ihnen eine Diagnose genannt ?

Wenn es Hautveränderungen gibt, schicken Sie bitte Fotos.
Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Meine Mutter hat seit 20 Jahren eine Trigeminusallergie. Momentan sind die Schmerzen sehr heftig.
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Bitte stornieren Sie den Telefonanruf, ich kann mir keine 39 Euro leisten
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Vielen Dank. Ich warte.

Polyneuropathie: Schmerzen sanft lindern (vitamindoctor.com)

Vitamin C, B Komplex, Zink, Selen, Omega 3 Fettsäuren, Vitamin D 5000 pro Tag

gute Bezugsquellen: sunday.de, heidelberger chlorella.de (gepuffertes Vitamin C), biotikon

Und Vitamin E bekommen Sie auch in der Drogerie.