So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6774
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Tag, ich möchte mich zum 5. mal impfen lassen,

Kundenfrage

Guten Tag, ich möchte mich zum 5. mal impfen lassen, Covidimpfung. Die Arzthelferin sagte, 4 Impfungen wären genügend eine 5. Impfung wäre nicht erlaubt. Diese Aussage zweifel ich an. Meine letzte Impfung war am 09.03.2022 Moderna Biotech. Wie bitte soll ich mich verhalten? danke.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 70 Jahre alt. weibl. Tilidin CT 50/4mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Janumet, l Thyrox, Tamoxifen.Ich möchte nichts mehr mitteilen.
Gepostet: vor 19 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 19 Tagen.

Guten Tag,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Die Ärzte richten ihre Behandlungen nach den Empfehlungen der STIKO = Ständige Impfkomission aus. Dann sind sie rechtlich auf der sicheren Seite. In der Tat hat die STIKO bislang keine Empfehlungen zu einer 5. Impfung ausgesprochen. Das letzte war die Empfehlung zur 4. Impfung.

Stiko-Empfehlung: 2. Booster und 4. Impfung - wer sollte sich noch einmal gegen Corona impfen lassen? | Das Erste (mdr.de) (Auf die Seiten werden Sie geleitet durch Doppelklick auf den Link.)

Das ist noch aktuell, zuletzt vor 2 Tagen veröffentlicht.

In diesen Tagen gibt es vom Gesundheitsminister die Nachricht, daß man nun mit einem Impfstoff gegen Omikron (also eine Weiterentwicklung speziell für die Omikronvariante) für den Herbst rechnet. Das wäre dann für die 4fach Geimpften die 5. Impfung. Es wird dazu rechtzeitig eine Empfehlung der STIKO geben, damit die Ärzte Sicherheit für Ihre Behandlungen haben. Insofern üben Sie sich bitte bis dahin in Geduld und halten die üblichen Vorsichtsmaßnahmen ein. Die neue Omikronvariante gilt als wenig gefährlich.

Lauterbach: Omikron-Impfstoff frühestens im Herbst - ZDFheute

Hier haben Sie die neueste Stellungnahme des Expertenrates. Da wird die deutlich gebesserte Lage angesprochen. Von einer 5. Impfung ist auch hier noch nicht die Rede. Es sollte Ihnen Sicherheit geben.

Droht der nächste Corona-Herbst? Das sind die Empfehlungen des Expertenrats | WEB.DE

Was Sie außerdem machen können: Ihre Antikörper bestimmen lassen. Besonders aussagekräftig sind die sog. Neutralisierenden Antikörper, die sich lange halten. Die Bestimmung ist keine Routine und muß auch privat finanziert werden, würde Ihnen aber mehr Sicherheit geben.

SARS-CoV-2-Schutz: ELISA-Test misst neutralisierende Antikörper | PZ – Pharmazeutische Zeitung (pharmazeutische-zeitung.de)

SARS-CoV-2-Schutz: Verschiedene potenzielle Einsatzgebiete | PZ – Pharmazeutische Zeitung (pharmazeutische-zeitung.de)

Hilft Ihnen das so weiter ? Oder haben Sie noch Zweifel ? Das ist das im Moment Machbare.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis mit der Bitte um Erledigung:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute ! Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann