So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3992
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie, Notfallmedizin und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Guten Morgen, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Mein Sohn ist 2 Jahre und 5 Monate und hat seit gut 2 Wochen einen Ausschlag am ganzen Körper.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Kinderarzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Es hat an den Oberschenkeln gegonnen und hat sich jetzt auf den ganzen Körper ausgebreitet. Er nimmt keine Medikamente und hatte auch bisher keine Allergie
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Ich bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.
Damit ich Sie besser beraten kann, können Sie ein paar scharfe und möglichst
nah gezoomte Fotos senden (über Büroklammer- oder Papiersymbol). Diese werden nicht im Internet veröffentlicht und sind anonym. Fotobeurteilungen ersetzen natürlich keine Untersuchung.
Das zusätzliche Angebot des Telefonanrufs, das Ihnen das
Programm gleich automatisch anbietet, ist natürlich freiwillig.Falls ich nicht sofort antworte, bitte ich um etwas Geduld, wir sind nicht ständig online.War er davor krank?
Juckt es ihn?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Der Ausschlag war zuerst da, etwa eine Woche später hatte er eine Rotznase und einen Tag etwas Husten, aber ansonsten fit, kein Fieber und es scheint auch nicht so, als ob es ihn juckt. Er kratzt sich nicht, nur seine Handflächen reibt er immer an seiner Kleidung
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Datei angehängt (1544235)
Das sieht nach einem Nesselfieber = Urtikaria aus.
Das ist etwas sehr häufiges und kann viele Ursachen/Auslöser haben.
Die häufigsten sind Wärme, Kälte, Temperaturunterschiede, Anstrengung, Infekte, Medikamente, Impfungen (insbesondere gegen Covid), Stress, mechanisch - also Druck oder Reibung, seltener Sonne.
Manchmal wird kein Auslöser gefunden.
Eine Ursachenabklärung ist erst bei therapieresistentem Nesselfieber oder ab einer Dauer von ca. 6 Wochen indiziert. Meist ist der Spuk vorher vorbei.
Die Therapie ist relativ einfach. Sie können sich rezeptfreie Antihistaminika, zB Fenistiltropfen holen und morgens u abends eine Dosis gemäss Beipackzettel (je nach Gewicht) geben. Wenn das nicht ausreicht, mittags u nachmittags jeweils noch eine. Die Maximaldosis bei Nesselfieber sind 4 Gaben über den Tag verteilt. Wenn das nicht nützt (Cortison sollte übrigens nicht gegeben werden), sollten Sie zu einem Dermatologen.Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter!
Für Rückfragen bin ich gern da.
Es wäre schön, wenn Sie noch auf mind. 3-5 Sterne klicken (oben rechts) oder Danke ***** ***** sonst wird uns Experten trotz getaner Arbeit kein Honorar zugeteilt. Für Sie verursacht dies keine Kosten.
Herzliche Grüsse und alles Gute!
Dr. med. Vent
A. Vent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich werde das testen mit den Tropfen.
Viele Grüße
Martina