So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2810
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Einen schönen Tag, meine Mutter hat paroxysmale

Diese Antwort wurde bewertet:

Einen schönen Tag, meine Mutter hat paroxysmale Vorhofflimmern, Normobradisistolie; Hypertonie 2; Übergewicht 2; sie nimmt Losap-100mg, Norvask-5mg, Elikvis-5mg, kardiomagnil-75mg, propanom-150mg/2 Mal pro Tag. Sie leidet leider an Herzrhytmusstörungen. Ist die Terapie richtig oder gibt es andere bzw.bessere Mittel? Vielen Dank ***** *****!
Fachassistent(in): Wann haben Sie sich das letzte Mal untersuchen lassen? Leidet jemand in Ihrer Familie an Bluthochdruck?
Fragesteller(in): Vor einer Woche…Die Mutter hat manchmal einen erhöhten Blutdruck
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein, mehr kann ich leider nicht mitteilen

Guten Tag, vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich bin Notarzt, Intensivmediziner, Narkosearzt, Sportarzt und Schmerztherapeut, gerne helfe ich Ihnen weiter. Ich sehen hier in der Therapie keine Ungereimtheiten. Sie wird für alle Ihre Probleme behandelt.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Vielen Dank! Noch ein paar Fragen: muss die Mutter momentan permanent Propafenon einnehmen oder nur beim Arrhythmie-Anfall?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Muss sie momentan permanent Antikoagulans einnehmen?

Das kommt darauf an. Was sagt ihr Hausarzt? der kennt die Mutter besser. So online ohne weitere Befunde kann ich das nicht beantworten.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Darf man Propafenon und Betablokatoren mit einander einnehmen?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Wie ist die Prognose bei dieser Form?
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Leider hat der Hausarzt auch keine Information vermittelt
Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Aus diesem Grund suche ich nach einer Empfehlung weiter

Wwarum haben Sie nur 2 Sternebewertung abgegeben ohne rückzufragen? Propafenon und Betablocker in Kombination sollten nur nach sehr strenger Indikation gegeben werden, aber Ihre Mutter hat keine Betablocker. Wenn Sie eine rückfrage haben können Sie die gerne stellen. Bei einem Vorhofflimmern muss Lebenslang eine Antikoagulation genommen werden, da sonst die Gefahr eine Thrombose sehr hoch ist. Bitte korrigieren Sie die Bewertung auf mindestens 3 Sterne sonst bekommen wir keine Bezahlung (für Sie ändert sich nichts).

Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Danke

Gerne