So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6756
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Guten Morgen, ich habe seit 2-3 Tagen starke Halsschmerzen

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen, ich habe seit 2-3 Tagen starke Halsschmerzen vorne im Kehlkopfbereich. Der Hals ist in diesem Bereich auch sehr berührungsempfindlich und kommt mir etwas geschwollen vor. Ist das normal für eine Halsentzündung/ Infekt? Meine Mandeln wurden vor vielen Jahren entfernt. Vielen Dank
Fachassistent(in): Wie lange leiden Sie unter diesen Symptomen? Haben Sie Fieber?
Fragesteller(in): seit 3 Tagen. Nein, kein Fieber
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Guten Morgen,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Unsere HNO Ärztin ist leider nicht online, daher schreibe ich Ihnen. Das klingt nach einer Kehlkopfentzündung. Diese kann allein vorkommenn, ohne daß der Rachen sonst entzündet ist.

Gut ist, wenn Sie sich zeitnah vom HNO Arzt untersuchen lassen. Eine Kehlkopfentzündung kann durch Bakterien oder Viren bedingt sein, im ersteren Fall kann ein Antibiotikum helfen. Was Sie selbst tun können:

Reichlich desinfizierende Kräutertees trinken, damit inhalieren und gurgeln - Kamille, Salbei, Thymian, Ingwer. Genauso Sole aus Steinsalz als Mineralienspender. Inhalieren können Sie mit ätherischen Ölen - Transpulmin Balsam.

Gurgeln mit Betaisodona Mundantiseptikum oder Wasserstoffperoxid 3% kann sich am Kehlkopf positiv auswirken.

Zur Stärkung des Immunsystems: Vitamin C, B Komplex, D 5000 Einh. pro Tag, Omega 3 Fettsäuren, Zink, Selen, ein Probiotikum, rechtsdrehende Milchsäuren.

Es geht gleich weiter im nächsten Kästchen.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank! Ich hatte schonmal eine Kehlkopfentzündung, da war ich aber sehr heiser, das habe ich jetzt gar nicht. Ist es normal, dass der Hals so berührungsempfindlich ist und auch angeschwollen aussieht? Kann das bei einer Kehlkopfentzündung vorkommen?

Fortsetzung:

In der Ernährung kein Weizen und Zucker, mehr Gemüse, Kräuter und Obst, weniger Fleisch- und Milchprodukte.

Über google finden Sie zahlreiche weitere Tipps, z.B.

Kehlkopfentzündung – die besten Hausmittel | PraxisVITA

Kehlkopfentzündung: Diese Hausmittel helfen | FOCUS.de

Hier noch unser organisatorischer Hinweis mit der Bitte um Erledigung:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute ! Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank für die vielen Tipps. Haben Sie meine 2. Frage noch gesehen?
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sind Sie noch da?

Ja. Hier geht es nicht alles sofort. Bitte um etwas Geduld.

Ihre 2. Frage hat sich gekreuzt. Schicken Sie gerne ein Foto. Es wäre auch denkbar, daß sich Haut und Unterhaut entzünden.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Entschuldigung, ich bin zum 1. mal hier. ok, schicke ich gleich
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Datei angehängt (5STQTST)
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Die Haut ist nicht gerötet
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Die Haut ist es, glaube ich, nicht. Es ist schon innen der Kehlkopf, der berührungsempfindlich ist und stark schmerzt

Ich kann das Foto nicht öffnen, Sie haben offenbar eine App verwendet die mein PC nicht kennt. Aber es reicht schon zu wissen, daß es die Haut nicht ist. Ihre Symptome können durch Kehlkopfentzündung bedingt sein, er kann anschwellen. Es müssen nicht immer die gleichen Symptome sein, die Sie schon kennen.

Noch ein Hinweis: wir Ärzte hier gehen unserem Beruf nach und antworten sobald wir Zeit haben. Ich bin jetzt zur Fortbildung und würde Ihnen daher ggf. später in einer Pause wieder antworten. Wenn alles klar ist, denken Sie bitte noch an ein DANKE ***** ***** Sterne.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
ok, vielen Dank. Es beruhigt mich zu wissen, dass es anschwellen kann. DANKE

Gern geschehen. Das ist so, ja.

Noch ein Hinweis: Wenn Sie oben in der Leiste noch 3-5 Sterne anklicken, kann die Zuordnung automatisch erfolgen. Das wäre schön.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.