So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr Arora.
Dr Arora
Dr Arora,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 140
Erfahrung:  Expert
117383210
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr Arora ist jetzt online.

Beim Kreuzheben hatte ich mit einem mal einen starken

Diese Antwort wurde bewertet:

Beim Kreuzheben hatte ich mit einem mal einen starken Schmerz im unteren Rücken. Dieser wird nun stärker und zieht links bis vorn in die Hüfte.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 37 Jahre, weiblich, nehme ivabradin 5 mg, enalapril 10mg, und seit gestern prednisolon 50 mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich bin erfahrene Kraftsportlerin

Guten Tag. Ich bin Dr Arora und als Facharzt für Neurologie tätig. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam erfolgreich Ihre Fragen beantworten können.

Den Schmerz, den sie berichten, bezeichnet sich als Hexenschuss. Durch etwas schweres Heben kann sich eine Lumboischialgie auslösen. Sie müssen den Rucken schonend. Wenn Sie keine Magenbeschwerden haben, können Sie 3 x 400 mg Ibuprofen oder 2 x 600 mg Ibuprofen. Sie können Voltaren Salbe einreiben und eine Wärmepackung anlegen. Warum nehmen Sie Prednisolon ein?

Vielen Dank. Mit freundlichen Gruessen, ***** *****

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Das Cortison nehme ich weil ich seit 4 Wochen einen Tinnitus habe der nicht weggeht.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ich war jetzt trotzdem vorsorglich in der Ambulanz. Aber die haben garnichts gemacht. Nicht mal geröntgt. Habe tilidin und voltaren Schmerzmittel bekommen. Hoffe das vergeht schnell wieder.

Guten Tag. Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Versuchen, die Maßnahme durchzuführen. Dazu können Sie noch Ortoton nehmen, welches die Muskelverspannung verbessern sollte. Dies ist jedoch ohne Rezept nicht erhältlich. Sie können versuchen dies über den KV Dienst oder über einem anderen Portal z.b Ferarzt zu erhalten. Sie dürfen in den nächsten Tagen den Rücken nicht belasten. Der Rücken muss sie auszuruhen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Wenn Sie keine weitere Fragen habe bitte ich ihnen die Beratung 5 zu geben. Nur damit können wir den Fall schließen und werde Teils unseres Honorars erhalten. Vielen Dank. Mit freundlichen Grüßen.

Dr Arora und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank. MFG.