So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr Arora.
Dr Arora
Dr Arora,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 150
Erfahrung:  Expert
117383210
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr Arora ist jetzt online.

Mein Name ist Maik Röhrdanz. Ich habe eine Polyneuropathie,

Diese Antwort wurde bewertet:

Mein Name ist Maik Röhrdanz. Ich habe eine Polyneuropathie, Ursache in Erforschung. Dazu wurde am Montag, den 23.05. eine Nervenbiopsie am linken Fuss in der Schloßpark-Klinik Charlottenburg Berlin durchgeführt. Am Dienstag wurde ich entlassen. Seither nehmen die Schmerzen stetig zu, vorallem plötzlicher extremer Reißender-/ Brennender- /Stechender Schmerz Fussaussenseite bei kleinster Bewegung, nicht dauerhaft. Ich nehme Tramagit 110 Tropfen/Tag & Voltaren Resinat, es hilft leider nicht. Zusätzlich Fuss stark geschwollen & Bewegunsgeinschränkung. In der neurologischen Abteilung der Klinik ist leider kein Arzt zu sprechen. Ich soll bis Montag durchhalten? Kann ich das riskieren oder bestehen weitere Risiken? Es sind auch kleine Sehnenanrisse im MRT gefunden worden. Vielen Dank für Ihre Hilfe. Telefonisch erreichbar bin ich unter 0162(###) ###-####
Fachassistent(in): Was scheint die Symptome zu verschlechtern oder zu verbessern? Gibt es Rötungen oder Schwellung im Bein?
Fragesteller(in): Im Bein keine Schwellungen, nur der Fuss stark geschwollen und blau verfärbt, jeweils links und rechts vom Hacken. Verschlechterung nicht bei vorsichtigen Laufen, aber sofort bei dem Versuch den Fuss zu strecken oder minimale Bewegungen nach innen oder aussen.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Bei dem Versuch sich im Stehen sich leicht nach vorn zu beugen reisst es auch sofort in der Fussaussenseite. Beim Versuch zu Bücken muss ich unbedingt das Bein anwinkeln.

Guten Tag. Ich bin Dr Arora und als Facharzt für Neurologie tätig. Ich bin sicher, dass wir gemeinsam erfolgreich Ihre Fragen beantworten können. Wuerde es moeglich sein einen Bild von der Schwellung hinzufueguen? Nehmen Sie ausser der Schmerzmedikamenten weitere Medikamente ein? Vielen Dank. Mit freundlichen Gruessen,

Dr. Arora.

Dr Arora und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Anbei ein paar Bilder vom Fuss, direkt vor dem Foto hatte ich einen "sanften" Thrombosestrumpf aus dem KH an. Der Fuss fühlt sich an als würde er gleich "platzen". Zur Zeit kühl ich den Fuss. Danke ***** *****

Vielen Dank für Ihre Rückmeldung. Ist das mit dem Fuß ganz neu? Nehmen Sie außer der Schmerzmedikamente andere Medikamenten?
Ich versuche Sie per Premium Service telefonisch zu erreichen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
nein nur wieder sehr verstärkt seit der OP. Nein, nur die beiden Schmerzmedikamente

Haben Sie Thrombosestrümpfe noch? Ich wurde Ihnen empfehlen, die Thrombosestrümpfe wieder zu benutzen. Zudem sollten Sie die Füsse mit einem Kopfkissen in einem Winkel von 45 hochlagern. Sie können bis Montag warten, aber wenn die Schwellung zunehmen sollte, wurde ich Ihnen empfehlen sich in der Notaufnahme vorzustellen.

Bezüglich der Schmerzen würden auch andere Medikamente wie z.b Pregabalin, Gabapentin und Duloxetin infrage kommen. Die sind spezifischer für Nervenschmerzen. Haben Sie noch weitere Fragen?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ja ich habe sie noch und trage einen davon die ganze Zeit. Pregabalin und Gabapentin habe ich zu Hause, es hieß aber es dauert Tage bis diese wirken, deshalb Tramagit weils gegen akuten Schmerz sein soll

Tragen Sie die weiter. Ja, Tramagit wirkt akuter aber Sie haben ja schon bestimmt die PNP etwas länger oder? Ich würde es trotzdem empfehlen zu nehmen da Sie etwas langfristig und spezifischer benötigen, so dass eine Linderung der Schmerzen möglich ist.

Haben Sie noch weitere Fragen??

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank für Ihre Hilfe, ich versuche bis Montag hinzukommen und beobachte weiterhin die Anschwellung des Fusses. Die Socken werde ich jetzt an beiden Beinen tragen.

Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen alles Gute! Wenn ich Ihre Frage beantworten konnte bitte ich die Beratung mit 5 Sterne zu bewerten nur dann können wir den Fall schließen und werten teil des Honorars bezahlt.

Mit freundlichen Grüssen, Dr Arora.

Dr Arora und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank. Mfg.