So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2364
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Ich habe am 24.2.22 in Südtirol eine Maisonneuve Fraktur

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe am 24.2.22 in Südtirol eine Maisonneuve Fraktur rechts erlitten.Die Tibula ist Re unter dem Knie gebrochen. Der Abstand von Tibia und Fibula war 8,4 mm. Ich würde am 7.3. operiert. Mit 2 Schrauben und einem Anker Re außen am Knöchel. Am 25.4. war die ME. Heute am 26.5.2022 ist mein Sprunggelenk:

Morgens steif und abends geschwollen. Ab wann kan ich wieder mit meiner Frau spazieren gehen? Ist Sauna gut?

Wie wäre es mit Stand-up paddeling?

Was kann ich neben Physio und Yoga noch gutes zum schnelleren Heilungsverlauf beisteuern? MfG **

Fachassistent(in): Liegt das Gewicht im Normalbereich? Fragesteller(in): Ich wiege 73 Kg und bin 174 cm groß Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?

Fragesteller(in): Ich leide seit dem 18.4. unter Durchfall....?

Sehr geehrter Kunde,

Ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.
Sofern die Röntgenkontrolle in Ordnung war, sollten Sie zunächst weiter Physiotherapie und manuelle Lymphdrainage erhalten.
Beschwerdeangepasst dürfen Sie mit Ihrer Frau natürlich jederzeit spazieren gehen.
In die Sauna würde ich an Ihrer Stelle noch nicht gehen, da dadurch die Schwellung deutlich zunehmen kann.
Ich empfehle Wechselduschen und das Tragen von Sport-Kompressionsstrümpfen.
Fragen Sie ruhig nochmals nach, sollte ich zu knapp geantwortet haben.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Danke für die Antwort. Ich habe 10 Wochen Heparin gespritzt. Ist es dann noch nötig Thrombosestrümpfe zu tragen? Wie lange dauert so eine Durchfallgeschichte? Oder soll ich Mal einen anderen Arzt aufsuchen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mir würde eine schriftliche Hilfe genügen

Das dauert durchaus mehrere Monate. Sie benötigen keine Thrombosestrümpfe. Sport-Kompressionsstrümpfe reichen und können gut helfen.

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Zur Sicherheit wäre aber eine MRT-Kontrolle ratsam, um insbesondere den Gelenkknorpel zu kontrollieren.

Bitte denken Sie noch an eine freundliche Bewertung durch das Anklicken der Bewertungssterne. Rückfragen sehr gerne!

Ich wünsche Ihnen alles Gute und eine gute Besserung!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie verhallt sich das mit dem Durchfall?

Der Durchfall hat damit denke ich nichts zu tun, es sei denn, Sie haben während der Behandlung eine antibiotische Therapie erhalten. War das der Fall?