So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2800
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Schmerzen im rechten Bein nach Belastung (200-300 m

Diese Antwort wurde bewertet:

Schmerzen im rechten Bein nach Belastung (200-300 m Gehstrecke), keine pAVK (Doppler Sonographie) Was kann die Ursache sein?
Fachassistent(in): Was scheint die Symptome zu verschlechtern oder zu verbessern? Gibt es Rötungen oder Schwellung im Bein?
Fragesteller(in): Keine Rötung, keine SChwellung. Pause machen oder langsam gehen. Eher Nervenbedingt. Massagen lindern kurzzeitig. Fahrradfahren ohne Probleme.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Adduktoren sehr angespannt. Ermüdungs-Schmerz tritt auf: glutäal, Knie-Innenseite, Wade Aupenseite
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Sport- und Schmerzmediziner, gerne helfe ich Ihnen weiter. Sie könnten eine Spinalkanalstenose haben. Das ist eine Verengung im Spinalkanal der auf das Rückenmark drückt und diese Symptome auslöst
Ich habe eine Verdachtsdiagnose geäussert. Die Diagnose wird mittels Untersuchung beim Arzt u MRT gestellt.Das hilft Ihnen hoffentlich weiter. Falls Sie keine Rückfrage haben, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank und alles Gute! Freundliche Grüsse, Dr. med. Moser
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Vielen Dank. Ich vergaß zu erwähnen, dass ich Anfang April auf nassem Boden ausgerutscht bin und auf die rechte SEite geknallt bin, insbesondere auf eine Stufe mit den Rippen. Darüber habe ich die erst Wochen nach dem Unfall beginnenden Schmerzen im Bein (bei Bewegung) völlig vergessen! Da die Schmeren nur einseitig sind, was vermuten Sie? Welche Rolle kann dabei der M. piriformis -spielen? Vielen Dank ***** ***** Freundliche Grüße, Matthias Baumann