So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 6401
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe seit geraumer Zeit schwere Beine. Der Hausarzt

Kundenfrage

ich habe seit geraumer Zeit schwere Beine. Der Hausarzt meint, jeder ältere Mensch hätte das. Da ich sehr gerne schwimme, fehlt mir die Beinkraft ziemlich...auch Spazierengehen ist mir lästig. Trampolinspringen ist mühsam - ob das hilft? Ich bin 79 Jahre alt.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 79 Jahre, weiblich, L-thyroxin 88
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): das Kribbeln in den Zehen ist auch unangenehm. Der Hausarzt verschrieb mal Pregabalin 25 mg Hartkkapseln, nützen aber nichts.
Gepostet: vor 7 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 7 Tagen.

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Haben Sie auch Schwellungen an den Unterschenkeln ? Die sog. schweren Beine haben mit dem Venensystem zu tun. Wenn die Klappen nicht mehr richtig schließen, dann wird das Blut nicht vollständig zum Herzen transportiert und es entwickelt sich nach und nach ein Stau. Das bringt ein Schweregefühl mit sich. Kribbeln kann zustande kommen, wenn Nerven durch den vermehrten Druck beeinträchtigt / gedrückt werden.

Sind an Ihren Unterschenkeln oberflächliche Krampfadern zu sehen = erweiterte blaue Adern ?

Gut wäre, wenn Sie mir über die Büroklammer Fotos Ihrer Unterschenkel schicken können.

Ich antworte Ihnen etwas später wieder, voraussichtlich ca. in einer Stunde.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
es ist nichts zu sehen. Danke für Ihre Antwort Leider muß ich aus zeitlichen Gründen abbrechen. Werde zu einem Venenspezialisten gehen. Hier ist es mir zu kompliziert. Also Abbruch. Danke. B. Klitzing
Kunde: hat geantwortet vor 7 Tagen.
Nein, ich möchte nichts mehr. Danke.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 7 Tagen.

Ich will Ihnen nichts aufdrängen, nur zur Information: die Angaben der Werbung, daß wir innerhalb von Minuten die Dialoge abwickeln, ist nicht zutreffend, da wir Ärzte hier unseren Berufen ganz normal nachgehen, wir sind in Deutschland keine Hauptamtlichen. Die Dialoge sind zeitlich auch nicht begrenzt und so ist es normal, daß man einige Stunden oder auch Tage später wieder schreibt oder auch telefoniert.

Zu Ihrem Anliegen: Es ist richtig, daß Sie einen Venenspezialisten aufsuchen und abklären lassen, ob Sie innerliche Krampfadern haben. Wenn nie Schwellungen auftreten, dann sollten aber auch andere mögliche Ursachen für schwere Beine noch abgeklärt werden:

Das sind zum einen arterielle Durchblutungsstörungen (durch fehlende Sauerstoffversorgung können Stoffwechselschlacken nicht gut entsorgt werden und die Beine weniger gut funktionieren) - das kann ein Phlebologe meist auch prüfen.

Druck auf Nervenfasern im Bereich der Lendenwirbelsäule -dort verläßt der Ischias den Wirbelkanal, der das gesamte Bein versorgt, daher können sich Muskelverspannungen u.ä. die den Ischiasnerv drücken mit Beinbeschwerden bemerkbar machen.

Schließlich kommen noch Stoffwechselthemen hinzu: im Rahmen unserer zivilen Lebensweise entstehen viele Schlacken, die im Körper abgelagert werden und diverse Beschwerden bereiten, weil der Zellstoffwechsel dadurch belastet wird. Vielleicht kennen Sie in dem Zusammenhang den Begriff Übersäuerung. Die Körperstrukturen können im sauren Milieu nicht so gut arbeiten wie im basischen. Daher sind Basenpulver zum Einnehmen, Basische Bäder (auch Unterschenkelbäder), Basische Strümpfe für die Beine über Nacht und Basenbildende Ernährung, Entsäuerung, Entschlackung inzwischen recht bekannt, um den Stoffwechsel zu überlassen. Die Übersäuerung begünstig die Erkrankungen der Venen und Nerven. Durch die Schwerkraft bedingt lagert der Körper Schlacken auch bevorzugt in den Beinen ein.

Zur Entlastung können Sie Basenbildende Ernährung praktizieren (den Begriff können Sie googeln, Gemüse, Kräuter und Obst werden darin bevorzugt verwendet), Heilerde z.B. Zeolith s. google tgl. einnehmen, viel stilles Wasser und Kräutertee trinken. Alle Arten von Bewegung helfen, weil durch die Muskelpumpe Stoffwechselschlacken mobilisiert, rücktransportiert und aus dem Körper ausgeschieden werden können. Tun Sie das, was Freude macht, es kann auch Gymnastik sein. In you tube gibt es viele Anleitungsvideos.

Hier noch einige Informationen. Machen Sie einen Doppelklick auf die Zeile, damit Sie zu den Seiten weitergeleitet werden:

Schwere Beine - Was tun? (dr-gumpert.de)

Schwere, müde Beine: Ursachen und Symptome | gesundheit.de

Was Sie tun können:

So kannst du schwere Beine loswerden | Liebscher & Bracht (liebscher-bracht.com)

BasischeStrümpfe – Funktionswäsche für federleichte Beine (p-jentschura.com)

AlkaWear P. Jentschura & Basenwickel | günstig online bestellen! (basenshop.de)

Sie können auch testen, ob eine leichte Kompression (Stützstrümpfe Gilofa, Fa. Ofa) Ihnen Erleichterung bringt.

Für den Fall, daß Sie von den Informationen doch noch profiteren, hier unser organisatorischer Hinweis mit der Bitte um Erledigung:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute ! MFG Dr. Hoffmann