So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 39045
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich werde jede Nacht gegen 3:00 Ihr mit starker Übelkeit und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich werde jede Nacht gegen 3:00 Ihr mit starker Übelkeit und Durchfall auf. Einschlafen kann ich dann nicht mehr. Tagsüber fühle ich mich schlapp, mir ist etwas schwindelig, aber ich kann essen, die Übelkeit lässt etwas nach und ich kann mich an die Arbeit quälen. Dies wiederholt sich momentan jede Nacht und ist mittlerweile sehr zermürbend.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Weiblich, 44, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein, ich denke nicht
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Vielleicht sollte ich noch erwähnen, dass ich vor dreieinhalb Wochen COVID hatte.
Mein Oberbauch schmerzt, zwar nicht besonders heftig, es fühlt sich eher dumpf und drückend an.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Was wurde bisher untersucht und versucht?

Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich habe die Beschwerden seit vier Nächten. Ich war noch nicht beim Arzt und habe außer gestern zwei Immodium nichts eingenommen. Ich weiß nicht, was helfen könnte.
Ich finde es so merkwürdig, dass es immer nachts zwischen 3:00 und 3:30 Uhr anfängt. Heute ist die extreme Übelkeit länger anhaltend als die Tage davor.

Es ist denkbar, dass Sie eine Nahrungsmittelunverträglichkeit entwickelt haben (passiert schon mal nach Infektionen) gegen etwas, das Sie abends essen. Darum würde ich zunächst mal versuchen, das Abendessen ganz wegzulassen oder etwas völlig anderes zu essen. Man kann natürlich auch allerlei Lebensmittel austesten, aber das erwischt viele Allergien leider nicht.

Eine andere These ist eine Zwölffingerdarmentzündung, die Schmerzen und Unbehagen verursacht, wenn der Magen leer ist (also nachts). Interessant wäre der versucht, etwas zu essen, wenn Sie aufwachen. Geht es Ihnen dann besser, lohnt ein Versuch mit Säureblockern wie Omeprazol (1 morgens 30 Minuten vor dem Frühstück). Diese Entzündung würde aber den Durchfall nicht wirklich erklären können.

In jedem Fall sollten Sie sich, so lange der besteht, auf Tee, Zwieback, Wasser und Weißbrot , Banane und Apfel ohne Schale beschränken. Wird es nicht besser, wird eine ärztliche Untersuchung und eine Stuhlprobe notwendig werden.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Vielen Dank für die Antwort. Tatsächlich ist es so, dass ich das Gefühl habe, durch Essen wird es etwas besser (auf keinen Fall schlechter). Durchfall habe ich durchaus häufiger und empfinde ich nicht als so sehr dramatisch in diesem Kontext. Ich habe die letzten Abende unterschiedliche Sachen gegessen, Sonntag Abend aber gar nichts. Da konnte ich keine Veränderung erkennen. Von daher könnte es tatsächlich vielleicht der Zwölffingerdarm sein.
Sollte es nicht besser werden, suche ich einen Arzt auf.
Vielen Dank!

Sehr gern geschehen!