So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 39064
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe Stammzellentransplantation am 21.9.2021 gehabt -

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe Stammzellentransplantation am 21.9.2021 gehabt - multiples Myelom - jetzt habe ich die 2. Impfung Varizella zoster bekommen, bin nicht erkrankt und nehme Aciclovir seit längerem, muss ich das immer noch nehmen? Meine Leukozyten liegen bei 4150.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 65; weibl, Trulicity 1,5 mg 1 x wöchentlich, Revlimid 15mg morgens, Tresiba 18 EH morgens, Vocado 40 mg/5mg/12,5 mg morgens, Hydromorphon 4 mg morgens, Allupurinol 100 mg abends, Clexane 40mg abends, Aciclovir 400 mg morgens & abends
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nehme zusätzlich Vitamine D3; K2, Magnesium, Calium, B12 & Milgamma Protection

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Normalerweise nimmt man das Aciclovir schon deutlich früher wieder raus, und jetzt können Sie m. E. auf alle Fälle darauf verzichten. Mir ist unklar, warum man es Ihnen länger als 3 Monate nach der Stammzellentransplantation gegeben hat, aber ich kenne ja weder Sie noch Ihre genaue Geschichte. Bitte setzen Sie das Aciclovir darum nicht ohne Rücksprache mit Ihrem Onkologen ab!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun wenigstens um ein freundliches „Danke“ als Rückmeldung oder (besser noch) um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.