So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.med.S.Meske.
Dr.med.S.Meske
Dr.med.S.Meske, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 427
Erfahrung:  Internistin, Erfahrung seit 1980 in Praxis, Kliniken der Maximalversorgung, Rehabilitation, Sozialmedizin und Verkehrsmedizin
114778414
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.med.S.Meske ist jetzt online.

Hallo, meine Mutter hat Brustkrebs und metastasen in Lunge

Kundenfrage

Hallo, meine Mutter hat Brustkrebs und metastasen in Lunge und Gehirn. Jetzt wurde mein Vater heute mit Copd 4. Stadium und einer Lungenentzündung ins Krankenhaus eingeliefert. Mir geht es grad auch nicht so gut, trockener Husten und Schlappheit. Jetzt mach ich mir Sorgen um meine Mutter die auch ganz leicht zu husten anfängt. Was soll ich machen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Meine Mutter ist 65 und macht eine krebstherapie mit ibrance 100 und fulvestrant 500mg, dann nimmt sie noch Ramilich 5mg, omeprazol al und bei Bedarf Novalgin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Die metastasen im Kopf wurden erst letzte Woche entdeckt. Ich bin grad zu Besuch aus einer anderen Stadt…
Gepostet: vor 13 Tagen.
Kategorie: Medizin
Kunde: hat geantwortet vor 13 Tagen.
Ich war den ganzen Tag von 12-18 Uhr draußen und jetzt sind wir in 2 verschiedenen Räumen. Ich sitze am offenen Fenster im Wohnzimmer. Ich trage Maske wenn ich mich bewege und desinfiziere meine Hände jedesmal. Letzte Nacht haben wir aber im selben Zimmer geschlafen. Von 18-20 Uhr waren wir auch im selben Raum.
Experte:  kai-mod hat geantwortet vor 13 Tagen.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie weiterhin keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitag von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr.med.S.Meske hat geantwortet vor 12 Tagen.

Guten Tag. Mein Name ist Dr. Sylvia Meske und ich werde mich gerne um Ihr Anliegen kümmern.

Experte:  Dr.med.S.Meske hat geantwortet vor 12 Tagen.

Es tut mir leid, dass Sie offensichtlich schon lange auf ANtwort warten, manchmal ist leider kein passender Arzt online.

Experte:  Dr.med.S.Meske hat geantwortet vor 12 Tagen.

Ich rate auf jeden Fall dazu, dass Sie und Ihre Mutter sich auf einen Schneltest bzgl. Covid noch heute machen lassen. Wenn dieser positiv ist, wäre es sinnvoll heute noch evtl. über den hausärztlchen Notdienst: 116117 eine medikamentöse Therapie gegen die Covidviren einzuleiten bei Ihrer Mutter. Ihre Mutter gehört zu den Risikopersonen, da solte man dann in den ersten 5 tagen eines Infektes die antivirale Therapie beginnen. Es gibt inzwischen mehrere Medikamente, die auh als Tbl. verschreibbar sind, aber die Diagnose sollte gesichert werden. Ansonsten tragen Sie bitte weiterhin bei Infekt oder Infektmöglichkeit die Maske und desiifizieren und lüften und halten Abstand, das ist auch eggen alle anderen Viren gut hilfreich.

MfG

Dr. Meske