So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2640
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo, meine 2jährige Tochter hat vorhin meinem 12 Wochen

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, meine 2jährige Tochter hat vorhin meinem 12 Wochen alten Sohn mit ihrem Daumen aufs Auge gedrückt. Er hat feste angefangen zu weinen, ich habe sie sofort weggenommen. Mein Sohn hat sich wieder beruhigt und schläft jetzt. Kann dadurch eine schlimmere Verletzung entstanden sein und bei welchen Anzeichen sollte ich das ärztlich abklären lassen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 33 Jahre, weiblich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich denke nicht.

Liebe Patienten und Eltern,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Hallo,
Haben Sie meine Frage erhalten?

Meistens passiert ja zum Glück nichts bei etwas zuviel Geschwisterliebe.

Sehen Sie sich das Auge heute und morgen gut an. Zum Kinderarzt sollten Sie gehen, wenn Sie eine Rötung oder einen deutlichen Bluterguss bemerken oder wenn Ihr Sohn Schmerzen zu haben scheint.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ok. Bisher bemerke ich davon nichts. Weder Rötung, noch Schwellung, noch ein Blutung.
Dann werde ich das die nächsten Tage beobachten. Vielen Dank.
Ich hätte noch eine weitere Frage. Er zittert seit ein paar Tagen immer wieder mit den Beinen. Ist das ein Grund zur Sorge?

Falls sie die Hornhaut verletzt hätte, würde Ihrem Sohn das Schmerzen bereiten, er würde viel blinzeln oder das Auge tränen.

Säuglinge in diesem Alter zittern häufig mit Armen oder Beinen. Meist steckt einfach Konzentration oder Aufregung dahinter.

Wenn sich das Zittern nicht von Ihnen unterbrechen lässt, indem Sie das Bein etwas anfassen oder Ihr Sohn dabei abwesend wirkt, zeigen Sie es dem Kinderarzt.

Haben Sie weitere Fragen?

J.Steingrube und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen lieben Dank für Ihre Hilfe!!!

Sehr gerne.

Danke für die positive Bewertung!

Haben Sie später Rückfragen zum Thema, können Sie mich einfach über diesen Chat wieder ansprechen.