So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2789
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Unser Sohn ist ist 18 Monate alt und hat wegen einer

Diese Antwort wurde bewertet:

Unser Sohn ist ist 18 Monate alt und hat wegen einer eitrigen Angina Azithromycin für drei Tage verschrieben bekommen. Er hat gestern Mittag die zweite Dosis bekommen. Heute morgen stellte ich am gesamten vorderen, hinteren Rumpf und hinter den Ohren Ausschlag fest. Wir sind
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 18 Monate, männlich, Azithromycin, Nurofen und Paracetamol
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Meine Mutter hatte eine allergische Reaktion auf Antibiotika und nach Öffnen der Quaddeln 100% Verbrennungen am Körper,weshalb ich gerade etwas Panik um mein Kind habe. Aufgrund der aktuellen Lage aber noch hadere in die Notaufnahme zu fahren
Liebe Patienten und Eltern,mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Können Sie mir bitte ein Foto vom Ausschlag schicken? Über die Büroklammer.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (2ZVV553)

Vielen Dank.

Ist Ihr Sohn nach Stiko Plan geimpft?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ja, ist er

Ok. Soweit auf den Bildern beurteilbar kann es entweder eine Nebenwirkung des Antibiotikums sein oder er hat eigentlich einen Vurusinfekt, der jetzt den Ausschlag macht.

Wie ist das Fieber heute?

Ihre Befürchtung ist zum Glück sehr unwahrscheinlich. Sollten sich aber Blasen im Ausschlag bilden, gehen Sie bittte in die Notaufnahme.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Fieber hat er heute keins mehr. OK, dann werde ich den Ausschlag beobachten. Herzlichen Dank

Virusinfekt meinte ich natürlich.

Trinkt Ihr Sohn ausreichend?

J.Steingrube und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank!