So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 41467
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich hatte Kontakt mit einem Corona Positiv getesteten und

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich hatte Kontakt mit einem Corona Positiv getesteten und wollte nun hier Fragen wann meine derzeit frewillige Qurantäne vorbei ist da das Gesundheitsamt nicht mehr hinterher kommt.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 26, männlich, keine
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Sind Sie geimpft? Wie eng war der Kontakt?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich bin am 03.01.22 das zweite mal geimpft worden. Wir haben zusammen in einem Raum bzw Halle zusammengearbeitet und das ca 3 Stunden lang.

Ok, wenn Sie nicht geboostert sind, werden Sie wahrscheinlich 10 Tage in Quarantäne müssen; es ist je nach Gesundheitsamt möglich, dass Sie sich nach 7 Tagen freitesten können, das entscheidet das Gesundheitsamt.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Alles klar, die Frage ist nur wann sich das Gesunsheitsamt meldet. Ich bin jetzt seit 10.01.22 in freiwilliger Quarantäne und niemand meldet sich.

Das ist allerdings ausgesprochen seltsam! Ich vermute, dass der Kollege nur die Mitarbeiter angegeben hat, die sehr nah bei ihm gearbeitet haben, und dass Sie einfach zu weit weg waren. Ich würde dann einen Schnelltest machen und wieder arbeiten gehen, wenn der negativ war.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ja ich habe mich aber auch erst am 13.01.22 gemeldet weil mein Kollege am 12.01.22 auch erst das Ergebnis des PCR Tests bekommen hat. Wie gesagt ich bin in freiwilliger Quarantäne derzeit und würde am Montag einn Offiziellen Schnelltest machen und wenn dieser Negativ ist würde ich ab Dienstag wieder in die Arbeit gehen. Dagegen wird ja nichts sprechen selbst wenn sich das Gesundheitsamt dann doch noch melden sollte oder?

Wie weit entfernt haben Sie von dem Kollegen gearbeitet?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Wie gesagt es ist eigentlich bis dato nur eine freiwillige Quarantäne da wir zusammen in einem Raum länger als 10 Minuten gearbeitet haben, nun habe ich das aber auch ans Gesundheitsamt weiter gegeben um auf Nummer sich zu gehen nur die sind vermutlich komplett überfordert mit den aktuellen Zahlen.
Ich würde einfach nach den derzeit geltenden Quarantäne Regeln die jetzt überall in den Medien zu finden sind am 17.01.22 einen Offiziellen Schnelltest machen und wenn dieser Negativ ausfällt gehe ich ab 18.01.22 wieder in die Arbeit. Ab 18.01.22 bin ich dann sowieso vollständig geimpft (15. Tag nach der zweiten Impfung)

Das ist ein durchaus akzeptables Vorgehen.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich erneut über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über ein abschließendes freundliches „Danke“, aber lieber noch eine positive Bewertung (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Denken Sie das mir daraus was vorgeworfen werden kann wenn ich so handle?

Nein, darum finde ich Ihr Vorgehen ja akzeptabel.

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Alles Klar dann vielen Dank für Ihre Antworten und bleiben Sie gesund.

Danke, ***** ***** Gern geschehen!