So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 37670
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Unsere erwachsene Tochter wurde bisher zweimal mit BionTech

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere erwachsene Tochter wurde bisher zweimal mit BionTech geimpft. Sie hatte jedes Mal starke Nebenwirkungen, vor allem große Atemnot und war sogar für eine Woche in der Klinik um sich untersuchen zu lassen, Nach jeder Impflung benötigte Sie ca. 8 Wochen zur Genesung. Ist eine booster-Impfung mit AstraZeneca für Sie sinnvoll und wo wird in Deutschland noch mit Astra Zeneca geimpft?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter: 51 Jahre, weiblich, ein Medikament als Schilddrüsenersatz
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute. Ist Ihre Tochter 51 oder sin Sie es? Ist bei der Untersuchung in der Klinik ein krankhhafter Befund erhoben worden?

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
unsere Tochter ist 51 Jahre alt. Trotz vieler Untersuchungen wurde nicht die Ursache ihrer Kurzatmigkeit, Atembeschwerden, festgestellt.

Ok, danke.

Sie wollten telefonieren, aber die Zahlung hat nicht funktioniert?

Ich kann Ihnen aber auch nicht sagen, wo in Ihrem Umfeld AstraZeneca verimpft wird; man wird anrufen müssen, wo noch Restbestände sind, oder z. B. bei Twitter einen Aufruf starten.

Ich habe aber gesehen, dass immer mal wieder Johnson und Johnson angeboten wird, da könnten Sie bei Ihrem Hausarzt oder Impfzentrum nachfragen.

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ich hatte bereits 36,- Euro überwiesen. Sie können mich anrufen...

Das war die Bezahlung für die schriftliche Beratung. Ein Teleofonat ist ein aufpreispflichtiger Zusatzservice.

Ich kann Ihnen aber auch nicht sagen, wo in Ihrem Umfeld AstraZeneca verimpft wird; man wird anrufen müssen, wo noch Restbestände sind, oder z. B. bei Twitter einen Aufruf starten.

Ich habe aber gesehen, dass immer mal wieder Johnson und Johnson angeboten wird, da könnten Sie bei Ihrem Hausarzt oder Impfzentrum nachfragen.

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
ok, danke, ***** ***** zunächst ausreichend.

Ok, gern geschehen! Ich würde dann nach Johnson und Johnson fragen.

Alles Gute!