So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3877
Erfahrung:  Intensivmedizin, Schmerztherapie, Manuelle Therapie, Akupunktur, Sportmedizin
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren Ich hab seit etwa 5 Tagen eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Sehr geehrte Damen und HerrenIch hab seit etwa 5 Tagen eine Erkältung (kein Covid gemäss gestrigen PCR). Es fing mit Halsschmerzen/Schluckbeschwerden an. Auch Kopfschmerzen waren dabei. Beides besteht jetzt kaum noch. Seit 3 Tagen habe ich entzündete Stimmlippen, kaum noch Stimme. Husten habe ich auch, der teilweise produktiv ist (weisser Auswurf). Auch die oberen Atemwege fühlen sich entzündet an. Ein Arztbesuch gestern ergab keine erhöhten Entzündungswerte im Blut. Kein Fieber. Verschrieben wurde 3 mal täglich Ibuprofen 600mg. Ausserdem Pantoprazol einmal morgens. Daneben inhaliere ich 3 mal täglich mit Emser Salz und trinke Tee. Bei Bedarf Nasenspray. Die Nase läuft mnchmak noch etwas.Mein Problem: vor allem im Liegen /Abends habe ich intermittierend einen sehr irritierenden Hustenreiz seit etwa 3 Tagen. Er lässt mich kaum einschlafen. Ich habe Angst, dass dieser Reiz bestehen bleiben könnte, auch wenn der Virus schon besiegt bzw. aus dem Körper ist. Früher vor 2 Jahren hatte ich auch mal eine solche Situation (Bronchitis) und es zog sich mit dem Hustenreiz glaub ich über Wochen hin und eine Allgemeinärztin sagte damals, das sei Asthma und man könnte da nichts machen. Wie sehen sie das? Ich bin Nichtraucher, sportlich. Seit 5 Jahren leide ich unregelmässig an Depression/Angststörung, welche mit Cipralex behandelt wird. Ausserdem leide ich derzeit unter nerbös bedingten Einschlafstörungen, weshalb ich bedarfsweise Xanax nehme.Könnten Sie mir bzgl. Hustenreiz eine Aussage machen? Viele Dank und schönen AbendJörg Wombacher
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
ich vergas zu erwähnen, damals erhielt ich von meiner Hausärztin Symbicort mit den Wirkstoffen Budesonid und Formoterol verschrieben. Ich hatte noch etwas da und hatte das zu Beginn meiner jetzigen Erkältung genommen, dann abgesetzt da als Nebenwirkung Heiserkeit angegeben ist und ich verunsichert war, ob meine aktuelle Heiserkeit daher kommt… Eventuell sollte ich damit wieder starten, bin aber eben stark verunsichert. Muss hier wohl mit der Hausärztin nochmals sprechen.
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, hat oder Intensivmediziner, Notarzt, Sport- ich und Schmerzmediziner und helfe Ihnen gern weiter.
Zum Hustenreiz, das kann von der möglichen Viruserkrankung kommen, bestimmte Viren machen Hustenreiz, der auch länger andauern kann wenn die Bronchialschleimhaut entzündet ist. Dies kann Wichen dauern, die Therapie ist nur symptomatisch.
Da Sie einen Infekt haben kann dies Ihre Stimmbänder beeinträchtigen. Es muss nicht von den Sprays kommen. Ist das jedoch jedesmal wenn Sie den Spray benutzen, ist das der Grund.
Bei Rückfragen bin ich gern weiter für Sie da. Falls Ihnen meine Antwort bereits reicht, bitte ich Sie um eine Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke ***** ***** uns ein Teil des Honorars zugeordnet wird
Alles Gute!
Freundliche Grüsse
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.