So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A. Vent.
A. Vent
A. Vent, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2201
Erfahrung:  Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten, mit Erfahrung in Ästhetischer Dermatologie, Chirurgie und Proktologie
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A. Vent ist jetzt online.

Unsere 90 jährige Mutter wurde 2021 das 2.mal mit Biontech

Diese Antwort wurde bewertet:

Unsere 90 jährige Mutter wurde im April 2021 das 2.mal mit Biontech gegen corona geimpft. Ca. 17 Tage später bekam sie eine schwere Gürtelrose und leidet bis heute an einer Post-zoster-neuralgie. Sie nimmt immer noch 2x tgl. Pregabalin 100mg. Da sie ein sehr tapferer und optimistischer Mensch ist kommt sie damit einigermaßen zurecht. Zwischendurch wurde die Dosis auf 2x 150mg hochgesetzt. Seit dem hat sie Wasser und Schmerzen in den Beinen und ein Gefühl als ob sie auf Watte läuft...Im November Flamme die Gürtelrose mit den Bläschen nochmal auf. Diese sind aber seit Dezember abgeholt. Die Haut ist aber großflächig rot und Juckreiz bzw. brennt bei Berührung. Nun zu meiner Frage: Wir Kinder sind uns nicht einig, ob wir unserer Mutter zu einer Booster-Impfung raten sollen oder nicht. Unsere Mutter lebt allein in ihrer Wohnung und wird von meiner Schwester liebevoll betreut. Meine Schwester ist geboostert, hat aber Angst Corona einzuschleppen oder meine Mutter könnte sich beim Arzt, der Physiotherapie oder Friseur was wegholen. Was raten Sie aus ärztlicher Sicht ? Vielen Dank für Ihren Expertenrat MfG Karin Loest
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Unsere Mutter ist 90 Jahre alt und nmmt eine ganze Reihe von Medikamenten ein:
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Medikamente: Metohexal 1x 95mg
Guten Tag, vielen Dank ***** ***** Anfrage.
bin Ärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten und helfe Ihnen gern weiter.Ich würde boostern, aber kurz vor der Impfung Valaciclovir Tabletten nehmen, und zwar 2g, und 8h später nochmals 2g, danach 500mg am Tag für 2-3 Wochen. Rezept kann der behandelnde Arzt machen, wir dürfen das nicht.
Das ist keine standardisierte Empfehlung, sondern eine persönliche.
Man kann auch gegen Gürtelrose impfen, aber das würde den Booster zu stark verzögern, und Ihre Mutter braucht den Booster jetzt.
Wenn die Schmerzen mit Pregabalin noch nicht unter Kontrolle sind, sollte sie noch andere Schmerzmittel zusätzlich nehmen, zB Opiate.
Wenn ich Ihnen noch etwas zur lokalen Behandlung raten soll, können Sie ein paar Fotos senden.Wenn Ihnen meine Antwort bereits hilft, bitte ich Sie um eine pos. Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke.
Alles Gute!
A. Vent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.