So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. David.
Dr. David
Dr. David, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 676
Erfahrung:  Facharzt für Rheumatologie/ Immunologie und Innere Medizin
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. David ist jetzt online.

Guten Tag ,mein Name ist Ralev, Fachassistent(in): Bitte

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag ,mein Name ist karin Ralev,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Guten Tag , mein Name ist Karin Ralev,
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Guten Tag , mein Name ist Karin Ralev wir haben eine enge Freundin in Bulgarien ,sie ist 46 Jahre alt und an multiplerZirrhos. Erkrankt seit 2 Jahren. Die Behandlungen dort sind sehr dürftig und vor 1 Jahr hatte man ihr versprochen sie in eine StudieAufzunehmen. Bis heute hat sie aber über ihren behandelnden Arzt keine Benachrichtigung bekommen . Meine Frage könnten wir ihr helfen und wie sie hier in Deutschland behandeln zu lassen . Oder gäbe es ein Möglichkeit ihr Medikamente zu bringen , die ihr helfen könnten, nachdem sie den Stand ihrer Krankheit plus Behandlung bis jetzt. Dokumentiert vorlegen würde Mit freundlichen Grüßen karin Ralev
Guten Tag mein Name ist Dr. David, ich bin Internist mit vielen Jahren Berufserfahrung und möchte Ihre Frage gerne beantworten.Das tut mir leid für Ihre Freundin. Leider muss ich Ihnen sagen dass es kein Online Service dafür gibt oder geben wird. Die Therapie in Deutschland wäre eine privatärztliche Leistung also sehr teuer und die Medikamente sind noch teurer. Da die Therapie langfristig angelegt ist wird das nichts bringen.Aber: Auch in Ländern mit finanziell schlechter ausgestattetem Gesundheitssystem gibt es Möglichkeiten zur medikamentösen Therapie. Im besten Fall sollte man nach einem spezialisierten Zentrum schauen oder sich über eine Selbsthilfegruppe nach Behandlungsmöglichkeiten umhören. Manchmal muss man einfach sehr hartnäckig sein als Patient.
Dr. David und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.