So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 7407
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

30.11.21 Kontakt zu infizierten, wo der test erst 2 Tage

Diese Antwort wurde bewertet:

30.11.21 Kontakt zu infizierten, wo der test erst 2 Tage später positiv war. Mein Freund ab dem 5. Tag Kopfschmerzen und Halsschmerzen (schnelltest negstiv) ab 6. Tag Nase zu (test negativ) 7. Tag Krankschreibung (test negstiv). Ich ab dem 7.-12.Tag Nase leicht laufende , viel niesen. Ab 13. Tag 1 Woche Husten Mo-So abklingen, als ob Erkältung weg, in dieser Zeit kaum Appetit vlt leicht geschwitzt. Montag 13.12.21 leicht gereizte Muskeln nächster Tag Schnupfen. 2 Tage leichte Kopfschmerzen nur einseitig am Schläfenbereich. Der Schnupfen ging bis zum 22.12.21Könnte ich und mein Freund trotz negativtest omikron gehabt haben?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 39 weiblich 41 männlich, keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein, vorerst nicht.

Guten Abend,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Die Vorgeschichte und die Symptomatik sprechen für eine Covid 19 Erkrankung bei Ihnen und Ihrem Freund.

Die Antigenschnellteste sind leider häufig falsch negativ, zeigen also eine vorhandene Erkrankung nicht an.

Ich empfehle einen PCR Test beim Hausarzt oder in einem Testzentrum. Inzwischen natürlich strikte Isolation.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Auch wenn die Symptome seit dem 22.12.2021 nicht mehr vorhanden sind?

Ja die PCR soll mit Sicherheit eine Erregerpersistenz im Rachenraum, die eine erhebliche Gefährdung anderer darstellen würde ausschliessen. Zur Klärung der Frage, ob im Dezember eine Omikron Infektion abgelaufen ist müsste im Blut eine Antikörpertestung erfolgen.

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank ***** ***** Schürmann. Sie haben mir sehr geholfen.Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Ich freue mich, dass ich Ihnen behilflich sein konnte, danke für die Bewertung und wünsche auch Ihnen alles Gute.