So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 8571
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Woher bildet sich ständiger Schleim zäher Schleim ??? Bitte

Kundenfrage

Woher bildet sich ständiger Schleim zäher Schleim im Hals ??? Bitte
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 61jahre keine Medikamente außer bio identische Hormone leicht Unterfunktion 40 Micro Gramm hatte vor längerer Zeit eine Erkältung Antibiotika zum erstenmal im Leben genommen 20 Tage hat nix gebracht der Schleim ist zäh leicht grün gelb
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nebenhöhlen sind frei Ultraschall gemacht kein Husten kein Schnupfen nichts . Dadurch fasten ich seit vielen Wochen bin gut versorgt mit Infusionen Vitamine Spurenelement Mineralien der zähe Schleim läuft unentwegt beim schlucken sehr schwierig bis er unten isst man kann ihn nicht raus spuken er klebt und klebt seit Monate ich trinke 3 Liter frisches Quellwasser
Gepostet: vor 10 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 10 Monaten.

Guten Abend,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Gelbe und grüne Farbe spricht für Bakterienbesiedlung. Möglicherweise war das Antibiotikum nicht wirksam. Welche Bakterien da sind und welche Antibiotika wirken, stellt man mit einer Untersuchung des Schleimes inclusive dem sog. Antibiogramm fest.

Es kommen aber auch andere Ursachen / Trigger in Betracht, die mitwirken können. Schauen Sie bitte im Link die Liste der Ursachen durch und schreiben mir, ob es da bei Ihnen etwas gibt.

Schleim im Hals (Schleim im Rachen): Ursachen, Behandlung - Onmeda.de

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wäre Diagnostik dazu angebracht.

Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Hauterkrankungen ?

Hatten Sie Allergietests ?

Kommt ein sog. Reflux in Frage ?

Haben Sie andere Dinge versucht, wie desinfizierende Kräutertees, Gurgeln mit Betaisodona Mundantiseptikum, Sole, Wasserstoffperoxid 3% ig ?

Der Schleim wird ja von den Zellen gebildet, weil sie irgendetwas abwehren bzw. sich davor schützen. Also muß es eine Ursache geben, die es zu finden gilt.

Für den Fall, daß Sie nicht mehr schreiben, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Ich melde mich ansonsten später wieder, es dauert mindestens 30 min.