So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. David.
Dr. David
Dr. David, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 676
Erfahrung:  Facharzt für Rheumatologie/ Immunologie und Innere Medizin
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. David ist jetzt online.

Hallo, ich bin heute geboostert wurden, aber die Hygiene

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich bin heute geboostert wurden, aber die Hygiene ließ meines Erachtens zu wünschen übrig. Die Arzthelferin hat sich weder die Hände desinfiziert noch Handschuhe angezogen. Zudem hat sie nicht meinen Arm sondern lediglich kurz einen Zellstofftupfer mit Desinfektionsmittel benetzt. Damit hat sie mir einmal kurz (fühlte sich trocken an) über den Oberarm gewischt und keine Sekunde später geimpft. Muss ich mit Sorgen um mögliche Infektionen machen? Auf was sollte ich in Bezug darauf die nächsten Tage achten? Es ging leider alles so schnell, dass ich in dem Moment gar nicht reagieren konnte. Wie schätzen Sie die Situation ein? Beste Grüße
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 40, weiblich- keine Medikation
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein- Danke.
Guten Tag mein Name ist Dr. David, ich bin Internist mit vielen Jahren Berufserfahrung und möchte Ihre Frage gerne beantworten.
Tatsächlich ist da nicht den Empfehlungen gefolgt worden. Leider passiert das häufig. Das Risiko, dass eine Infektion eingeschleppt wurde ist allerdings äußerst gering, vielleicht wird deshalb auch weiterhin auf diese Weise geschlampt. Sie brauchen jedenfalls nichts zu unternehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Was könnte denn im schlimmsten Fall passieren? Sepsis? Oder eine andere Infektion? Wann und woran würde ich merken, wenn etwas nicht stimmt?
Das Schlimmste was möglicherweise passieren kann ist ein Spritzenabszess. Erkennen würden Sie den wenn die Schmerzen nicht besser werden (nach Impfung wird es ja jetzt eh Schmerzen) und eine Beule zu Tasten ist. Aber da der Muskel sehr gut durchblutet ist und die Immunabwehr dort sehr gut funktioniert ist die Wahrscheinlichkeit äußerst gering, also machen Sie sich keine Sorgen. Ärgerlich ist so etwas aber dennoch!
Dr. David und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Vielen Dank, ***** ***** mich ein bisschen. Ich werde das allerdings bei meinem nächsten Besuch in der Praxis monieren! Beste Grüße E.S.

Alles Gute!