So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 8609
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe jetzt so rote "Erhebungen" an meinem linken

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe jetzt so rote "Erhebungen" an meinem linken Unterarm und auf meinem linken Rumpfr bekommen. Ca in einer Fläche von 5x5 cm. Diese sehen aus wie Mückenstiche und jucken. Was kann das sein. Ich war heute im Hallenbad

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Können Sie mir über die Büroklammer einige möglichst scharfe Fotos schicken ?

Ihre Beschreibung deutet auf Nesselsucht oder Neurodermitis hin. Daher meine Frage: Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Hauterkrankungen ?

Ist das Hallenbad gechlort ?
Mit freundlichen Grüßen Dr med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Fotos sind leider schwierig, da die Stellen recht dunkel tattoowiert sind. Allergien sind keine bekannt. Ja das Hallenbad ist gechlort
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ich selbst habe immer sehr trockene Haut. Ich habe mit Euceta gecremt, es scheint besser zu werden

Wie groß sind denn die Erhebungen ? Da kann ich auch schon ggf. Schlüsse ziehen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Recht niedrig. Ich würde sagen sie überschreiten nicht 1mm und sie waren auch nicht rot vor dem Kratzen. Also sie waren in der selben Farbe wie meine Haut nur leicht erhöht und das eher unförmig und klein. Die selbst waren auch von der Fläche her nur wenige Milimeter groß

Danke. Das paßt zu einer sog. Chlorreizung. Wenn Sie immer trockene Haut haben, ist das quasi eine Vorstufe bzw. Veranlagung für Neurodermitis. Neurodermitiker kommen öfters mit dem Chlor nicht zurecht. Es kann kleine rote Knötchen, flächige Rötungen, Juckreiz geben.

Wenn sie nicht von selbst zurückgehen, dann können Sie rezeptfrei mit Anästhesulflotion oder Fenihydrocort behandeln.

Vermutlich wird das ausreichend sein. Wenn doch nicht, benötigen Sie eine stärkere rezeptpflichtige Cortisoncreme wie Betagalen oder Dermatop.

Achten Sie darauf, sich in Zukunft immer gut abzuduschen nach dem Schwimmbad. Ansonsten wird die Haut auch stabiler mit regelmäßiger medizinischer Pflege wie Sana Vita Neutrale Pflegelotion oder Physiogellotion, etwas fetter mit Dermatopbasiscreme.

Sie können nach dem Schwimmbad auch ein medizinisches Ölbad zu Hause machen.

Mikronährstoffe tragen zur Stabilisierung bei, vor allem Omega 3 - und Omega 6 Fettsäuren, als Algenöl und Nachtkerzenöl. Beide als Kapseln erhältlich. Sonst dieselben wie bei Ekzemen:
Neurodermitis und Ekzeme natürlich behandeln (vitamindoctor.com)

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde ihren Rat beherzigen

Gern geschehen. Ich danke Ihnen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Es kommen immer wieder stellen hinzu, ich finde leider die büroklammer nicht, ich hätte jetzt fotos
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (4MMSQP1)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (LL3131L)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
sehen de Quaddeln aus. Ich hoffe man erkennt was

Die weissen Erhebungen passen zu Quaddeln, allerdings ist 1mm unüblich. Sind sie inzwischen grösser geworden ?

Dazwischen etwas flächige Rötung, richtig ?

Vielleicht sind noch andere Trigger beteiligt, es kann auch eine zeitlich versetzte Reaktion sein auf: Infekte, Entzündungen oder andere körperliche Erkrankungen, Medikamente, Nahrungsmittel, Nahrungs. Kergänzung, Stress aller Art: Konflikte, Ängste, Sorgen, Überlastung. Können Sie sich da irgendwo wiederfinden ?

Weiterbildung durch Chlorreizung ist möglich, aber nicht typisch. Allerdings gibt es die sog. aquagene Urticaria, also Nesselfieber durch Wasser.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Also 1mm sind sie quasi hoch, die größe variiert von einigen mm zu cm. Genau die Erhebungen sind weiß, die Flächen rot. Stress und Überlastung könnte auf mich zutreffen.
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Medikamente hab ich heute Pantoprazol genommen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Pantoprazol habe ich jedoch schon oft genommen
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (GZLT75V)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (1466P1P)
Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Datei angehängt (QSPST43)

Ich dachte heute morgen ohne Fotos 1 mm sei der Durchmesser. Das letzte Foto zeigt jetzt ganz klar Nesselfieber. Dieses ist mit dem Ekzem bzw. der Neurodermitis verwandt (die Veranlagung heisst Atopie). Insofern sind die Hinweise von heute morgen weiter hilfreich, um die Haut zu stabilisieren. Jetzt brauchen Sie aber eine eigentliche Behandlung für das Nesselfieber. Die erste Stufe sind frei verkäufliche Allergietabletten wie Cetirizin oder Loratadin (bis zu 4 x tgl., wenn Sie keine Herzrhythmusstörungen haben) und Fenistiltropfen für nachts. Sollte das nicht ausreichen, sind stärkere Allergietabletten wie Fexofenadin und Cortison zum Einnehmen die nächste Stufe. Dazu benötigen Sie ein Rezept.

Ich schreibe weiter im nächsten Kästchen.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Besteht die Gefahr eines Angioödems?

Die Reaktion ist offenbar erst im Laufe des Tages in Gang gekommen. Daher ist schwer vorherzusagen, wie stark sie im Laufe der Nacht noch wird. Nehmen Sie bitte ggf. den Ärztlichen Bereitschaftsdienst in Anspruch. In seltenen Fällen kann es zu Schleimhautschwellungen kommen, die noch seltener zu Luftnot führen. In einem solchen Fall können Sie die 112 anrufen, damit Sie ein Medikament gespritzt bekommen. Das wäre Teil des Angioödems, das Schwellung ganzer Körperteile oder von Schleimhäten bedeuten kann.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Wie schnell kann es passieren dass ich keine Luft mehr bekomme

Rein theoretisch kann es jederzeit passieren, auch wenn die Wahrscheinlichkeit klein ist. Aber ich kann als Ärztin keine prophetischen Aussagen machen. Das ist unseriös.

Ich mache nur darauf aufmerksam, damit meine Patienten Bescheid wissen und nicht überrascht werden.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Danke sehr

Gerne.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Die Quaddeln scheinen leicht abzuschwellen, dh ein Angioödem wir auch unwahrscheinlicher nehm ich an. Tut mir leid dass ich so viel frage, ich leide unter Angst und Panikattacken

Ja, wenn die Quaddeln abschwellen, ist ein Angioödem sehr unwahrscheinlich. Aber bei Angstpatienten ist es typisch, daß sie sich die schlimmste Variante suchen und sehr besorgt sind, diese zu bekommen. Das können Sie quasi von Ihrem reellen Zustand "abziehen".

Je weniger Angst Sie haben, desto weniger Streß ist im System, desto weniger wird die Nesselsucht getriggert.

Hat es sich beruhigt inzwischen ?

Kunde: hat geantwortet vor 10 Monaten.
Ja danke ***** ***** fast weg. Ich war bei meinem Hausarzt der hat mit Medikamente geben falls es nochmals auftaucht. Aber bis jetzt ist es fast weg bis auf ein paar kleine Punkte

Das freut mich. Schönes Wochenende !