So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 8664
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, es geht um eine walnussgroße Zyste, die sich

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, es geht um eine walnussgroße Zyste, die sich entzündet hat. Ich kann nicht zum arzt gehen, da ich corona habe und wollte ob ich es öffnen sollte.
Fachassistent(in): Sind die Symptome chronisch oder akut?
Fragesteller(in): akut
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein

Guten Tag,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Wo ist die Zyste ?
Können Sie mir über die Büroklammer möglichst deutliche Fotos schicken ?
Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
sie befindet sich an der linken Schulter.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
vielen dank für die Beratung schonmal im Vorraus
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
ist es sehr schlimm wenn es aufgeht? kann ich eine blutvergiftung bekommen? Was soll ich tun bis ich nächste woche zum arzt gehen kann?

Danke. Ich melde mich gleich.

Gibt es jemand, der Ihnen etwas aus der Apotheke besorgen kann ?

Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
Danke, ***** ***** es. Was soll ich kaufen?

Öffnen wäre gut, denn der Eiter darin braucht Abfluß. Er ist schon so nah unter der Oberfläche, daß Sie das vielleicht tatsächlich gut selbst hinbekommen. Recht schnell wird es wahrscheinlich gehen mit einem Verband von Ichtholan spezial Salbe + Rondomoll + Fixomull stretch, das Sie alles rezeptfrei in der Apotheke erhalten. Man macht ihn 2 x tgl., bei Bedarf auch öfter und kann ihn auch weiter machen, nachdem Der Furunkel aufgegangen ist. Wenn die Bereitschaftsapotheke die Salbe nicht hat, dann möge sie Ichthyol pur 50 g abfüllen. Dies wird für Salbenrezepturen verwendet. Zugsalben mit 50% und weniger sind ungünstig. Lassen Sie gleich noch 1 Flasche Octeniseptlösung zum Desinfizieren mitbringen.

Ich schreibe weiter im nächsten Kästchen.

Zu Ihren Fragen: Es muß aufgehen, damit der Eiter abfließen kann. Sonst besteht tatsächlich die Gefahr, daß die Bakerien in die Lymph- und Blutbahnen gehen und schlimmstenfalls eine Blutvergiftung verursachen. Daher ist es das A und O , daß der Furunkel aufgeht. Für den Fall, daß das nicht klappen sollte - was ich nicht glaube - bei diesem Bild, dann müßte der Furunkel vom Chirurgen im Krankenhaus unter entsprechenden Hygienevorkehrungen eröffnet werden. Andere Coronapatienten kommen ja auch in Krankenhäuser, wenn es wirklich notwendig ist. Ihr Furunkel kann auf jeden Fall nicht bis nächste Woche so bleiben.

Wenn der Furunkel auf ist, dann ist mehrmals täglich einige Minuten ausduschen hilfreich für den Heilungsverlauf.

Ich schicke Ihnen vorsichtshalber noch ein günstiges Telefonangebot mit, fall Sie es benötigen. Im Moment kann ich nicht, wahrscheinlich später am Abend und morgen auch.

Für den Fall, daß Sie nicht mehr schreiben, hier schon einmal unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Hautaerztin und 5 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 11 Monaten.
vielen lieben dank, ich würde mich dann wieder melden