So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 41463
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Mein 89jähriger Mann war mit dem Rollator 2021 gestürzt. Er

Kundenfrage

Mein 89jähriger Mann war mit dem Rollator im Mai 2021 gestürzt. Er klagte über starke Schmerzen im Fußgelenk, wurde in der Notaufnahme geröntgt. Auch nach Entfernen der Schiene nach zwei Wochen ging er wesentlich schlechter als vorher (Polyneuropathie) mit dem Rollator. Er spricht unverständlich, was nachträglich einen Schlaganfall vermuten lässt. Der Neurologe hatte ihn zuvor als nicht mehr behandelbar entlassen, der Hausarzt äussert sich nicht. Über wen kann ich Logopädie beantragen (Techniker Kasse) ******Fachassistent(in): Liegt das Gewicht im Normalbereich? Fragesteller(in): ****** Tel. ***** Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen? Fragesteller(in): Das Wesentliche ist geschrieben.

Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Welche Untersuchungen sind denn beim Neurologen bzgl. der Frage "Schlaganfall" gelaufen?

Unabhängig davon kann der Hausarzt die Logopädie verschreiben, wenn er nachvollziehen kann, dass die Sprache undeutlich geworden ist. Das muss er ja als behandelnder Arzt einschätzen können.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 11 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antwort gelesen und ich hoffe, sie war für Sie hilfreich, denn Sie haben meine Frage nicht beantwortet. Dann bitte ich nun wenigstens um ein freundliches „Danke“ als Rückmeldung oder (besser noch) um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring