So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 3887
Erfahrung:  Intensivmedizin, Schmerztherapie, Manuelle Therapie, Akupunktur, Sportmedizin
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, ich (weiblich, 31 Jahre) habe Beschwerden am Knie,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich (weiblich, 31 Jahre) habe Beschwerden am Knie, diese sind aber (nach meinen Empfinden) nicht so ausgeprägt dass ich damit zu einen Arzt gehen möchte, aber dennoch mach ich mir Gedanken darüber ob es nicht doch sinnvoll wäre.Es geht darum das ich mir im September mein Knie verdreht habe ( das rechte Knie an den ich schon 2 mal einen Patellaluxation hatte mit Meniskus anriss und Knorpel Stück Ablösung ( passiert mit 12 und 18 Jahren). Seit dem hatte ich keine Probleme mit den knie.
Dann der Vorfall im September 2021 der Arzt meinte dass die Patella wahrscheinlich nicht draussen war und ich nur eine Überdehnung der Bänder hab, das knie war geschwollen heiss und schmerzte. Nach einiger zeit der Schonung war es auch wieder gut.Nur nun kommen vermehrt Probleme. Beim gehen hab ich öfter schmerzen in den Moment wo ich das Bein vom Boden hebe, es leicht nach hinten geht um für den nächsten schritt auszuholen sticht es mich regelmässig, unterhalb der Kniescheibe auf der Innenseite. Diese Schmerzen treten sporadisch auf und halten manchmal für nur wenige schritte und manchmal an bis ich mich setze. Da hab ich dann auch Schmerz wenn ich an diese Stelle eindrücke.Dazu kommt ( und das ist das weit störendere Problem) das es sich beim anwinkeln anfühlt als würde etwas Speeren oder als ob die Haut zu Eng ist und deswegen das knie nicht ganz angewinkelt werden kann bzw nur unter diesem Druckgefühl. Manchmal hab ich auch das Gefühl das es an der Aussenseite unterhalb der Kniescheibe dicker ist.Da ich bis auf die einzelnen Momente und den Schmerz beim eindrücken Schmerz frei bin, bin ich unsicher ob es sich um einen Erguss handelt oder doch nur eine überlasten ist. Kann ich konventionell zuhause etwas dafür machen oder komme ich um einen Arzt Besuch nicht vorbei?Vielen lieben Dank
Fachassistent(in): Was scheint den Schmerz zu verbessern oder zu verschlechtern? Haben Sie kürzlich eine Verletzung erlitten?
Fragesteller(in): weder noch, vor über 2 monaten im Sep.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): nein
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, oder Intensivmediziner, Notarzt, Sport- und Schmerzmediziner und helfe Ihnen gern weiter.
Ihr Problem mit dem Knie scheint ein patellaproblem zu sein. Sie müssten es schonen, langsam mit der Belastung steigern. Wenn die Kniescheibe unregelmässigkeiten an der Innenseite hat, kann das zu starken immer wiederkehrenden Schmerzen führen.
Bei Rückfragen bin ich gern weiter für Sie da. Besten Dank um eine Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke.
Alles Gute!
Freundliche Grüsse
Dr. med. Moser
Wie sie den Schmerz beschreiben kann es auch ein Meniskus sein (Lokalisation). Sie sollten das Knie schonen, nicht in den Schmerz bewegen, Voltaren Gel applizieren, Schmerzmittel wie Ibuprofen 600mgx 2 einnehmen (falls sie es vertragen).

Haben Sie noch Rückfragen? Gerne beantworte ich diese. Über ein „Danke“, oder besser eine positive Bewertungmit mindestens 3 Sternen für meine Beratung würde ich mich sehr freuen, denn nur damit erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Danke sehr

Dr. med. Moser und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.