So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29716
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich habe am 22.12.2021 in der 30. SSW einen kleinen Jungen

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe am 22.12.2021 in der 30. SSW einen kleinen Jungen entbunden.
Dieser wird zur Zeit intensivmedizinisch betreut.
Nun habe ich seit einigen Tagen ein Herpes Bläschen an der Unterlippe, das ich täglich mit Compeed Herpes Pflaster abdecke.
Meine Muttermilch wird vorsichtshalber pasteurisiert und wenn ich den Kleinen auf meiner Brust liegen habe, trage ich selbstverständlich eine FFP2 Maske.
Sehen Sie trotzdem die Gefahr einer möglichen Ansteckung oder reichen diese Vorkehrungen aus ?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 34 Jahre alt, weiblich, keine Medikamente.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein.

Hallo,

herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Sohnes! ;-)

Wenn Sie die üblichen Hygieneregeln einhalten und einen Kontakt des Kindes mit dem Bläschen konsequent vermeiden, besteht kein Ansteckungsrisiko.

Alles Gute für Sie.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Auf welchen Wegen werden die Viren denn übertragen ?
Ist nur die Flüssigkeit aus den Bläschen infektiös oder auch der Speichel bzw. die Atemluft ?

Nur die Flüssigkeit aus den Bläschen ist ansteckend.

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Danke ***** *****ür Ihre schnelle Rückmeldung.

Gern geschehen, bitte denken Sie an eine freundliche Bewertung durch Anklicken von 3-5 Sternen ;-)

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.