So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5518
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Unsere Tochter (8 Jshre) hat sich heute mehrfach übergeben

Kundenfrage

Unsere Tochter (8 Jshre) hat sich heute mehrfach übergeben und 38c Fieber. Seit gestern Nacht ist kaum Flüssigkeit im Körper geblieben. Sie ist ansonsten gut ansprechbar. Müssen wir für die Nacht etwas beachten?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Alter: 8 Geschlecht: weiblich Medikamente: Okubaka (homöopathisch)
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 21 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 21 Tagen.

Guten Abend,

Ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Unsere Kinderärztin ist nicht online. Daher schreibe ich Ihnen. Wenn ich das richtig verstehe, bricht Ihre Tochter gleich wieder alles heraus, wenn sie etwas trinkt ? Was genau haben Sie ihr gegeben ?

Haben Sie eine Vorstellung, wie das Erbrechen zustande kam ? Hat sich Ihre Tochter angesteckt oder hat sie etwas unverträgliches gegessen ?

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 21 Tagen.

Da ich nichts von Ihnen gehört habe, schreibe ich noch ein paar Worte: Kinderärztliche Empfehlung ist, bei Fieber und Erbrechen einen Kinderarzt aufzusuchen. Solange Ihre Tochter noch einigermaßen fit, d.h. ansprechbar und lebendig ist, sich auch zur Toilette etc. bewegen kann, können Sie sie erst einmal weiter beobachten und morgen am Morgen gehen, wenn es ihr nicht besser geht, jederzeit natürlich bei Verschlechterung ihres Zustandes. Bieten Sie ihr immer wieder Tee an, uns zwar Kamille, Pfefferminz, Fenchel, Fenchel-Anis-Kümmel. Die Elektrolyte können Sie mit einer Sole aus Meer- oder Steinsalz ersetzen oder mit Oralpädon aus der Apotheke. Bringen Sie auch ein Probiotikum für Kinder mit, damit sich die Darmflora schneller regeneriert. Dann können Sie morgen weiter entscheiden. Sollte Ihre Tochter wieder nach Nahrung verlangen, fangen Sie mit Zwieback, weißen Brötchen, Bananen, gekochten Möhren und Kartoffeln an. Heilerde hilft entschlacken, Kohletabletten entgiften.

Fieber » Kinderaerzte-im-Netz s. ganz unten.

Hausmittel gegen Fieber: Was hilft schnell? | praktischArzt

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Danke.

Alles Gute !

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann