So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2663
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Hallo ich wollte mal Fragen, befindet sich Schimmel an der

Kundenfrage

Hallo ich wollte mal Fragen , im Schlafzimmer befindet sich Schimmel an der Wand natürlich schlafe ich dort drinne. Seit letzter Zeit habe ich immer wieder ein Harnwegsinfekt der auch nie wirklich weg geht mal ist paar Tage gut & dann habe ich wieder Schmerzen kann es von dem Schimmel irgendwie kommen?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 24, weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 11 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  J.Steingrube hat geantwortet vor 11 Monaten.

Liebe Patienten.

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Ein frohes neues Jahr!

Experte:  J.Steingrube hat geantwortet vor 11 Monaten.

Eine Blasenentzündung wird in der Regel nicht durch Aspergillus fumigatus oder andere Schimmelpilze verursacht, wenn Sie gesund sind und keinen Blasenkatheter haben.

In Ihrem Alter sind Risikofaktoren für wiederkehrende Blasenentzündungen Geschlechtsverkehr sowie die Verwendung von Intravaginal-Ovula beziehungsweise mit Spermiziden beschichtete Diaphragmas oder Kondomen und Intrauterinspiralen. Sie erhöhen das HWI-Risiko 2- bis 14-fach. Das können Sie hier nachlesen: https://www.aerzteblatt.de/archiv/171807/Rezidivierende-Harnwegsinfektionen-Wie-vermeiden-und-behandeln

Es ist sinnvoll, ausreichend zu trinken, regelmäßig auf die Toilette zu gehen und speziell nach dem Sex direkt Wasserzulassen.

Vermeiden Sie kalte Füße und einen kalten Unterleib, sowie übertrieben Intimhygiene.

Es ist schwierig, das ist mir klar, aber unternehmen Sie etwas gegen den Schimmel im Schlafzimmer. Die Erreger können Allergien begünstigen und Lungenprobleme auslösen.

Haben Sie Rückfragen?

Experte:  J.Steingrube hat geantwortet vor 11 Monaten.

Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, bewerten Sie sie bitte mit 3 bis 5 Sternen oder einem einfachen “Danke”. Die Sterne finden Sie oben rechts am Beginn des Fensters. Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen bezahlten Geldes als ärztliches Honorar. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!

Experte:  J.Steingrube hat geantwortet vor 11 Monaten.

Haben Sie meine Antwort gelesen?

Experte:  J.Steingrube hat geantwortet vor 11 Monaten.

Sie haben mir eine Frage gestellt und ich habe Ihnen geantwortet. Eine Reaktion von Ihnen wäre schön!