So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 37637
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Lebee Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Lebee
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 32 männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Steotosis hepatis
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Habe die Diagnose am 2.12.21 erhalten. Jedoch erst vor 4 Tagen den Alkohol Ausstieg Geschäft. Wie wär's heimlich ist das sich eine Fibrose oder zirhose entwickelt hat. Da ich nicht sofort aufgehört habe zu trinken.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Wie wahrscheinlich
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Der Grad der Steotosis hepatis liegt zwischen 2 und 3.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie.

Man kann im Ultraschall sehen, ob es noch eine Fettleber ist oder schon eine Zirrhose. Wenn es im Februar noch eine Steatosis war, ist es mehr als unwahrscheinlich, dass es jetzt eine Zirrhose ist.

Die braucht Jahrzehnte, um sich zu entwickeln, aber das tut sie, wenn Sie nicht konsequent trocken bleiben.

Ich drücke die Daumen, dass das klappt.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Und wie wahrscheinlich ist eine Entzündung oder Fibrose.

Eine Entzündung, also Fettleberhepatitis: Hoch, weil Ihre Leberwerte hoch sind. Eine Fibrose ist eine Zirrhose, also sehr unwahrscheinlich.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Danke für die Beratung ich werde sie natürlich positiv bewerten.

Danke ***** ***** geschehen!