So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 37671
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Vielen, sehr geehrte Frau Dr. Gehring. Ich werde mich mehr

Diese Antwort wurde bewertet:

Vielen Dank, ***** ***** Frau Dr. Gehring. Ich werde mich mehr bewegen und auch meine Medikamente weiterhin einnehmen. Manchmal fühle ich mich so schlecht und schwindelig, dass ich mich kaum bewegen kann. Ich habe allerdings drei Geräte hier, unter anderem auch ein Gerät dessen Manschette ich selbst aufpumpen kann und den Herzschlag im Ohr höre. Ich habe auch gestern, als ich die 24-Stundenmessung hatte, mehrfach meine Werte sogar bei und nach Bewegung gemessen.
Ist ihrer Meinung nach ein Tagesschnitt von 154/96 sehr hoch? Ich muss dazu sagen, dass ich Angstpatientin bin, da mein Vater vor sieben Monaten ganz überraschend, vermutlich an einem Herzinfarkt, verstorben ist. Seither habe ich 35 Kg abgenommen und große Ängste und bin auch bei einer Psychologin. Freue mich auf Ihre Antwort.

Es tut mir leid, dass Sie Ihren Vater verloren haben!

Ihr Blutdruck jetzt ist nur leicht erhöht und überhaupt kein Grund zur Sorge. Ihr teilweise so schlechte Zustand ist dadurch überhaupt nicht zu erklären! Ich glaube, dass er viel seelisch bedingt ist, und hoffe, dass die Therapie und reichlich Bewegung alles viel besser macht.

Vielleicht reicht auch die Psychotherapie nicht aus, oft braucht man auch eine Weile medikamentöse Unterstützung, um überhaupt die Kraft zur Psychotherapie zu bekommen. Mit mehr Gelassenheit sinkt auch der Blutdruck.

Kommen Sie gut in ein besseres 2022!

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Ganz herzlichen Dank für all Ihre Ratschläge. Ihnen auch alles Gute für 2022!

Danke Ihren!

Dr. Gehring und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.