So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2000
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Beim röntgen des Hüftgelenks wurde eine periartikuläre

Diese Antwort wurde bewertet:

Beim röntgen des Hüftgelenks wurde eine periartikuläre Verkalkung festgestellt. Das Hüftgelenk wurde bereits vor rd. 9 1/2 Jahren erneuert (Tintenstift). Was bedeutet jetzt die Verkalkung? Eine Knochendichtmessung ergab keine Osteoporose.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Ich bin 74 Jahre, männlich, und nehme seit rd. 20 Jahren täglich 4 mg Kortison, Pantoprazol 40 mg und Adenuric 80 mg.
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Bin sportlich, gehe sehr oft einige km spazieren. Gewicht 76 kg bei einer Größe von 174 cm, fühle mich eigentlich sehr wohl.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen.

Welche Beschwerden haben Sie denn an der betroffenen Hüfte? Sie kommen ja offensichtlich gut zurecht, oder? War die Röntgenaufnahme routinemäßig durchgeführt worden, oder gab es einen konkreten Anlass?

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Es gab einen konkreten Anlass: vor rd. 3 Wochen hatte ich beim Aufstehen aus dem Bett starke Schmerzen an der rechten Hüfte. Nach einigen Metern gehen unter Schmerzen löste sich der Schmerz wieder auf und ich konnte wieder ganz normal und ohne Schmerzen gehen. Dieses Problem hält bis jetzt an. Wie kann ich dieses Problem lösen? Facharzt aufsuchen?
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Sie haben nur Fragen gestellt, aber meine Fragen nicht beantwortet.

Bitte denken Sie noch an die Korrektur Ihrer Bewertung. Das hilft mir bei meiner Arbeit hier auf Justanswer sehr weiter.

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.