So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5545
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, ich habe nach einem Befund: reichlich Enterococcus

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo, ich habe nach einem Befund: reichlich Enterococcus faecalis (Enterokokken besitzen eine natürliche Resistenz gegen Caphaloporine, Aminoglykoside (low - Level)) so der Befund. Mein Urologe meint, das sind natürliche Bakterien die normalerweise im Enddarm vorkommen und ungewöhnlich an der Eichel. Der Austritt der Eichel ist seid Monaten leicht rosa bis blau. Dieses kann man bedenkenlos ignorieren, da man es nicht behandeln kann. Ist das soweit richtig oder gibt es vielleicht doch noch eine Möglich dieses zu behandeln. Antibiotika hat da leider auch nicht geholfen (Ampicillin zb.)
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 37 Jahre Alt, männlich, Zurzeit keine Medikamente, nur Ampicillin, Levofloxacin vorher genommen
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): Nein zurzeit nicht

Guten Abend,

ich bin Hautärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Schicken Sie mir doch bitte einige möglichst deutliche Fotos der Eichel, aus der Nähe und mit etwas Abstand aufgenommen. Fotos können nur die Experten einsehen. Möglicherweise ist noch eine andere Hauterkrankung beteiligt, die sich auch im Schleimhautbereich zeigen kann. Es ist richtig, daß E. faecalis zur natürlichen Flora gehört, kann aber unter bestimmten Umständen Krankheiten hervorrufen. Denkbar wäre z.B. ein Ekzem, d.h. eine Immunreaktion auf E. faecalis. In dem Zusammenhang ist die Antwort auf folgende Frage hilfreich:

Gibt oder gab es bei Ihnen oder Blutsverwandten Allergien, Asthma, Heuschnupfen, Hauterkrankungen ?
Haben Sie an der Eichel irgendwelche Beschwerden ?

Ich antworte Ihnen wieder unter Mittag ca.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Enterococcus faecalis - Vorkommen, Bedeutung, Verwendung & mehr (hallovita.de)

Hautaerztin und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Hallo Frau Hoffmann, vielen Dank für Ihre Antwort, ich sende Ihnen die Bilder zu. Außer das ich gegen Pollen allergisch bin und leicht Heuschnupfen habe, ist mir nichts bekannt, was darauf deuten könnte. Die Eichel an sich schmerzt nicht, nur sieht sie anders als früher aus. Sie wirkt trocken und verschrumpelt. Vor paar Monaten hatte sie immer wieder mal gezwickt, aktuell tut sie das nicht, aber ich habe das Gefühl, das mein Körper ständig dagegen ankämpft und es von alleine nicht schafft. Ich wäre überglücklich, wenn es da endlich eine Lösung geben würde. Ich frage mich auch, ob ich theoretisch bei einem ungeschützten Geschlechtsverkehr, die Partnerin anstecken könnte oder nicht. Mein Arzt meinte, dies sei bedenkenlos, nur sieht das nicht gerade Gesund aus finde ich. Aus reiner Optik, würden wahrscheinlich die meisten Frauen auf sowas verzichten denke ich mal. Bilder folgen gleich. Beste Grüße Antonios
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Irgendwie hängt sich die Seite auf und ich kann keine Bilder hochladen