So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an J.Steingrube.
J.Steingrube
J.Steingrube, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 411
Erfahrung:  Jessica Kilonzo ist Fachärztin für Kinderheilkunde und Jugendmedizin sowie freie Autorin mit dem Schwerpunkt medizinische Texte.
114582855
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
J.Steingrube ist jetzt online.

Guten morgen! Ich hatte eine atypische Pneumonie

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten morgen ! Ich hatte eine atypische Pneumonie (Mykoplasmen) u. nahm 5 Tage Azithromycin 500. Da der Husten jedoch nicht gänzlich verschwanden ,fing ich 12 Tage später mit der Einnahme von clarilind 500 an. Habe sie nun 3 Tage genommen, und fühle mich, außer ein wenig husten , wieder sehr gut . Am 1. Tag hatte ich Durchfälle, mittlerweile noch etwas Bauchschmerzen vom Antibiotika und würde es daher gerne nach der nun 3tägigen Einnahme absetzen , da es mir sehr stark erscheint . Denken Sie , das ist in Ordnung ? Mfg. I.röder
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Weiblich , 46 Jahre , l-thyroxin
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Ich hatte kein Fieber , 'nur starken husten u. Schnupfen über 2 Monate , leicht erhöhte Infektparameter , es wurde kein Röntgen gemacht .

Liebe Patienten,

mein Name ist Steingrube, ich bin Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin und beantworte gerne Ihre Fragen.

Ich empfehle Ihnen, das Antibiotikum zwei Tage nach Abklingen der Symptome abzusetzen. Der Husten kann noch eine Weile dauern, das ist ganz normal.

Gegen den Durchfall können Sie sich in der Apotheke Lactobazillus LGG oder ein ähnliches Präparat zum Aufbau der Darmflora kaufen.

Haben Sie Rückfragen?

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Heisst , der husten ist nun kein Indikator , um es weiterhin zu nehmen !? 3 Tage reichen aus und es besteht keine Gefahr einer Resistenz !? Wie gesagt , außer des Reizhustens ( mit Schleimlösung) fühle ich mich fit. ...

Clarilind sollte über mindestens 6 Tage eingenommen werden, aber Sie haben ja zuvor schon ein Medikament aus der gleichen Wirkstoffgruppe eingenommen. Wenn Sie sich nach diesen 3 tagen deutlich besser fühlen, sollten Sie eigentlich noch für 2 Tage weitermachen. Möchten Sie das auf keinen Fall, können Sie das Antibiotikum absetzen. Da Sie bereits vorher Azithromycin eingenommen haben, ist eher keine Resistenzentwicklung zu erwarten.

Nein, der Husten kann auch nach dem INfekt noch mindestens eine Woche andauern bis sich die Bronchien beruhigt haben.

Wenn Ihnen meine Antwort weitergeholfen hat, bewerten Sie sie bitte mit 3 bis 5 Sternen oder einem einfachen “Danke”. Die Sterne finden Sie oben rechts am Beginn des Fensters. Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen bezahlten Geldes als ärztliches Honorar. Vielen Dank ***** ***** Gute für Sie!

Haben Sie später Rückfragen zum Thema, können Sie mich einfach über diesen Chat wieder ansprechen.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Letzte Frage : bringt es noch etwas , mit salbuhexal und Foster (Cortison) zu inhalieren ?

Hat Ihnen der Arzt die Medikamente für den akuten Infekt verschrieben? Die Medikamente sind sinnvoll, bis der Husten sich gelegt hat.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ja, allerdings bevor er wusste , dass ich Mykoplasmen habe . Ursprünglich ging er von einem verschleppten grippalen Infekt aus .

Die Medikamente öffnen die Bronchien und wirken gegen die Entzündung. So lange Sie noch husten, ist es also sinnvoll zu inhalieren.

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Herzlichen Dank für die schnellen u. hilfreichen Antworten!!

Sehr gerne. Alles Gute für Sie und einen guten Rutsch!

J.Steingrube und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.