So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5554
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Schlimme Halsschmerzen seit 3 Tagen keine Verbesserung

Diese Antwort wurde bewertet:

Schlimme Halsschmerzen seit 3 Tagen keine Verbesserung
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 25
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): weiblich , lutschtabletten, Ibuprofen,rachenspray

Guten Tag,

Ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Haben Sie schon einen Corona Test gemacht ?

Waren Sie beim Arzt ?

Mit freundlichen Grüssen Dr.med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Vielen Dank .
Ja habe mehrere Corona Tests gemacht.
Beim Arzt war ich noch nicht .
Ich denke eine Mandelentzündung aber wegen der Feiertage bleibt mir nur die Notaufnahme wahrscheinlich oder ?

Nicht gleich die Notaufnahme. Geben Sie bei Google ein : Ärztliche Bereitschaftspraxis und Ihren Ort. Das ist der normale Ärztliche Bereitschaftsdienst, auch über 116117 zu erreichen. Ein PCR Test sollte gemacht werden, da Schnelltests falsch negativ sein können. Bleiben Sie bis zur Klärung besser in Selbstisolation und rufen Sie vorher an, damit beim Besuch der Praxis nur wenig Kontakte entstehen.

Ich schreibe gleich noch was zu Behandlung.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Eine ärztliche Untersuchung klärt die Angina ab und gibt Ihnen ggf. Ein Antibiotikum. Was Sie selbst tun können: viel desinfizierende Kräutertees zum Trinken und inhalieren, Kamille, Salbei, Thymian, Ingwer, ausserdem Sole aus Steinsalz. Zum Gurgeln Betaisodona Mundantiseptikum oder Wasserstoffperoxid 3 % . Vitamin C, B Komplex, D 5000 Einh. pro Tag, Zink, Selen, Magnesiumcitrat.

Heilerde und Haferflocken entschlacken den Körper. Ruhe und Probiotika helfen dem Immunsystem.

Geht gleich weiter.

Hier noch unser organisatorischer Hinweis:

Wenn Ihnen meine Antwort weiterhilft und Sie keine Rückmeldungen mehr haben, klicken Sie bitte oben in der Leiste 3 bis 5 Sterne an oder schreiben Sie das Wort DANKE ***** ***** nächste Zeile. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Vielen Dank.

Gute Besserung !