So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5923
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Hallo und guten Abend, ich habe vor 10 Wochen eine

Kundenfrage

Hallo und guten Abend, ich habe vor 10 Wochen eine Tetanus–Impfung bekommen und habe seither starke, ziehende Schmerzen im Oberarm die sich zum Teil schon in den Unterarm begeben. Was kann ich dagegen tun?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 51Jahre, weiblich, keine Medikamenteneinnahme
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): nein
Gepostet: vor 15 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Guten Tag,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Haben Sie Schmerzen im Bereich der Injektionsstelle? Schmerzen im Bereich der Halswirbelsäule?

Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
der Schmerz ist ziehend im Bereich der Einstichstelle und jetzt auch im Unterarm
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
Schwere, kraftvolle Tätigkeit kann ich kaum ausüben
Kunde: hat geantwortet vor 15 Tagen.
I’m Bereich der Wirbelsäule habe ich keine Schmerzen
Experte:  Dr. Schürmann hat geantwortet vor 15 Tagen.

Dann muss durch eine Untersuchung beim Arzt inclusive Ultraschall der Injektionsstelle geklärt werden , ob sich eine Infektion oder ein Bluterguss ausgebildet haben.25.11