So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5015
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Wenn man sich mit dem Stöckerimpfstoff impfen lassen.wo

Kundenfrage

Wenn man sich mit dem Stöckerimpfstoff impfen lassen.wo finde ich einen Arzt?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Das spielt keine Rolle bei meiner Frs
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein
Gepostet: vor 12 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 12 Tagen.

Guten Abend,

ich bin Ärztin mit langjähriger Erfahrung und möchte Ihnen weiterhelfen. Die gewünschte Information kann ich Ihnen dennoch nicht geben, aus folgendem Grund: Für diesen Impfstoff gibt es keine Zulassung, daher auch keine Impfempfehlung. Vielleicht hilft Ihnen das bei der Klärung. Falls ja, freue ich mich über ein Dankeschön in der nächsten Zeile oder 3 bis 5 Bewertungssterne.

https://www.pei.de/SharedDocs/FAQs/DE/coronavirus/zulassungsprozesse-impfstoff/coronavirus-phasen-impfstoffentwicklung-auslassen.html

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Das wusste ich dennoch darf es verimpft werden.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 12 Tagen.

Möglicherweise hat Prof. Stöcker doch noch den vom Paul Ehrlich Institut vorgeschlagenen Weg beschritten. Alles andere entspricht nicht den Maßstäben der wissenschaftlichen Medizin, der Just Answer verpflichtet ist und beinhaltet juristische Probleme. Wie wäre es, Sie erkundigen sich direkt in seinem Labor, wie weit die Sache gediehen ist ? MFG

Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
Das kann man im Internet lesen.es ist erlaubt.aber Wenn Sie das nicht wissen ist meine Frage hier fehl am Platz.
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
https://www.winfried-stoecker.de/blog/der-hausarzt-impft-bestelladressen
Kunde: hat geantwortet vor 12 Tagen.
können Sie auch was dazulernen.