So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 972
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Erhöhte thymidinkinase

Diese Antwort wurde bewertet:

erhöhte thymidinkinase
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Notarzt, und Schmerzmediziner und helfe Ihnen gern weiter.Was möchten Sie dazu gern wissen?
Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Nach einer Thermografie (die eigentlich unauffällig war) empfahl mir die Ärztin trotzdem verschiedene Werte zu checken. Anbei sende ich Ihnen den Befund.
Dabei war die Thymidinkinase erhöht. Da ich immer wieder ein Schwellungsgefühl bei den Lymphknoten am Hals habe (hatte vor 2 Jahren EBV, wurde aber immer wieder geschallt, Lymphknoten waren in Ordnung) bin ich nun vollkommen panisch, dass da etwas nicht in Ordnung ist, da dieser Wert bei Leukämien oder Hodgkin erhöht sein kann.
Außerdem ist das Beta-Mikroglobulin zwar im Normbereich, aber nicht gerade niedrig.
Die T-Helperzellen und T-Suppr-Cytotox bei den Lymphozyten sind grenzwertig und allgemein die Lymphozyten mit 1456 sind sehr niedrig.
Daher bin ich nun sehr verunsichert und weiß nicht wie ich mich beruhigen kann.
Vielen Dank für Ihre Antwort.
Die Thymidinkinase kann auch wegen der EBV Infektion oder sonstigen Infektionen erhöht sein.
Alle anderen Werte sind im Normbereich, bis auf den Vitamin D Mangel, den Sie behandeln sollten.
Aber die genaue Interpretation der Werte kann nur Ihre Ärztin vornehmen, das sie Sie untersucht hat und Ihre Symptomatik bestens kennt.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Die Ärztin hat eigentlich nur die Thermografie gemacht. Warum ich diese ganzen Blutwerte checken lassen sollte, konnte sie mir nicht sagen. Sie meinte nur, ach ich soll das mal machen lassen.
Nun ist sie nicht mehr erreichbar, was mich sehr ärgert.
Ich habe sonst keine Symptomatik, außer was ich bereits geschildert habe und welche Werte mich so verunsichern. Daher wende ich mich an Sie.
Das ist leider ganz schlechte Medizin. Man bestimmt nur Werte mit gutem Grund wenn man diese rechtfertigen kann und dann auch mit dem Patienten bespricht. Das ist das Mindeste! Aber dafür können Sie nichts.
Ich habe Ihnen meine Antwort zu den Werten oben gegeben. Ich kann Sie aber in dem Fall auch nicht völlig beruhigen online, das wäre auch schlechte Medizin. Sie müssen die Werte dann mit Ihrem Hausarzt besprechen, oder er weist Sie einem Onkologen zu. Ohne Ihre ganze Geschichte zu kennen und Sie untersuchen zu können, kann man die Werte nicht einwandfrei interpretieren. Ich hoffe, Sie verstehen das.Falls Sie keine Rückfrage haben, bitte ich Sie um eine positive Bewertung von mind. 3 Sternen oder ein Danke, ***** ***** Experten eine Bezahlung zugeteilt wird (für Sie verursacht dies keine Kosten, für uns ist es aber extrem wichtig). Besten Dank und alles Gute!
Freundliche Grüsse,
Dr. med. Moser
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Ich ärgere mich auch sehr darüber. Der Hausärztin hat mir als Antwort gegeben, dass Sie dafür nicht zuständig sei und ich versuchen solle, diese Ärztin zu erreichen. Die scheint sich aber völlig abzuputzen, da ich sie weder per Mail noch per Telefon erreiche.
Mir is schon klar, dass es onine sehr schwierig wäre. Allerdings gibt es nur diese Werte und mehr Geschichte dazu gibt es nicht. Schade, dass ich auch von Ihnen keine Auskunft erhalte, für diese Antwort hätte ich nämlich kein Geld bezahlt.
Den Grund habe ich genauestens erklärt. Ich kann Ihnen doch nicht online sagen, ob Sie Krebs haben oder nicht!! Also denken Sie mal ein bisschen darüber nach, was Sie gerade geschrieben haben.
Alles Gute für Sie, eigentlich schade um meine Zeit.
Vielleicht ist diese Ärztin ja gerade in Urlaub.
Wenn Sie mind. Danke ***** ***** Bemühungen schreiben könnten, wäre ich Ihnen sehr verbunden.
Gute Besserung
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 9 Tagen.
Das habe ich auch nicht verlangt, ich wollte lediglich Auskunft. Für die Auskunft bezahlt man hier genug Geld.
Vielen Dank!