So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 966
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Guten Tag.... ich hätte mal eine Frage. Hat man bei Corona

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.... ich hätte mal eine Frage. Hat man bei Corona bei einer Lungenentzündung ständig schmerzen beim Atmen?? Oder auch mal Phasen ohne schmerzen.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 37, weiblich, Ass
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Denke nlcht
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Notarzt, und Schmerzmediziner und helfe Ihnen gern weiter.Ja, da würde wohl jeder Atemzug schmerzen. Warum?
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Weil ich ab und zu beim Atmen schmerzen habe...
Bin mit Corona infiziert.
War Do auf fr in der Notaufnahme wegen Panik bei Corona.
Dort wurde mir Labor abgenommen und meine Lunge angehört laut Arzt ist sie frei und keine Geräusche.
Kann ich dann davon ausgehen das meine Lunge nicht geschädigt ist
Das Atmen kann sehr schmerzen bei Corona, auch ohne dass eine Lungenentzündung vorliegt. Dass kann ich Ihnen aus eigener schmerzlicher Erfahrung sagen, da ich im Moment auch pos. bin.
Wenn die Lunge abgehört wurde, und frei ist, dann haben Sie keine Lungenentzündung. Was aber nicht heisst, dass sich nicht eine entwickeln kann. Aber das würden Sie merken. Trinken Sie Salbeitee und warme Milch mit Honig und versuchen sich abzulenken. Die Panik bringt Sie nicht weiter.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Jaaa das ist nicht immer manchmal phasenweise... dann ein Ziehen im linken Arm, wo der Arzt meinte könnte verspannt sein.
Reicht also abhören und Laborwerte als Ausschluss einer Lungenembolie.
Wie würde ich es merken wenn Sich eine entwickelt?
Habe auch soooo trockenen Mund immer kommt das au von Corona..
ab wann sagt man denn nach dem Test ist das meiste rum
Ja, trockenen Mund kann man auch haben.
Wenn nach der Untersuchung Verdacht auf eine Lungenembolie bestanden hätte, hätte man ein CT gemacht.
Es sollte von Tag zu Tag langsam besser werden, manchmal geht das leider sehr langsam und kann sich über Wochen hinziehen. Wenn es Ihnen von Tag zu Tag schlechter geht, sollten Sie nochmals zum Arzt.
Aber ich glaube, Sie machen sich zu viele Sorgen. Ist Panik bereits bekannt bei Ihnen oder erst seitdem Sie positiv sind? Das Problem sollten Sie unbedingt angehen.Bei Rückfragen bin ich gern weiter für Sie da.
Falls Ihnen meine Antwort schon hilft, bitte ich Sie um eine pos. Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke.
Alles Gute!
Freundliche Grüsse
Dr. med. Moser
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ja der Arzt sagte ich bin gesund da fährt er kein Röntgen...
ne hatte davor nie so Attacken erst jetzt wo ich weiß ich habe Corona und bin nur 1 mal geimpft bin seit 4.11.
denke immer ich muss daran sterben
Ok, das klingt doch gut, wenn er das gesagt hat. Sonst hätten Sie unnötig Röntgenstrahlen abbekommen.
Ich hoffe, ich habe Sie etwas beruhigt.
Wie gesagt, versuchen Sie sich abzulenken.
Gute Besserung!!
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Ja das fällt mir schwer im Moment andere Gedanken zu bekommen...
denke wenn die labile Werte passen und die Lunge Frei ist wird das net gleich nach 2 Tagen anders sein
Ganz genau, das würden Sie definitiv merken.
Lieben Dank für eine freundliche Bewertung und alles Gute!
Dr. med. Moser und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 8 Tagen.
Vielen Dank für Ihre aufbauenden Worte