So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5877
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Bei mir wurde durch ein MRT eine gliösnarbige

Diese Antwort wurde bewertet:

Bei mir wurde durch ein MRT eine gliösnarbige Marklageriäsion festgestellt. ist diese Krankheit gefährlich und kann man sie behandeln? Ich bin 75 Jahre alt und weiblich. Medikamente Oxicocomp 20/10 1 x Tg.; Vanlavaxin 1x Tg. ; Magnesium.. Ich war bis vor einem Jahr Migränepatientin, 55 Jahrelang. Wurde erfolgreich mit Botox behandelt. Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte? Fragesteller(in): Nein, im Moment nicht.

Lieber Kunde, vielen Dank für Ihre Frage. Mein Name ist Dr. Schürmann und werde Ihnen bei Ihrem Anliegen helfen. Bitte warten Sie einen Augenblick bis ich Ihre Frage geprüft habe und mit einer Antwort wieder auf Sie zu komme.

Ohne Kenntnis von Anlass der Untersuchung, VorErkrankungen, Beschwerden lässt sich aussagen, dass diese Veränderungen in der Regel mit einem abgelaufenen kleinsten Schlaganfall zu tun haben. Sie werden praktisch bei jedem Menschen im höheren Alter gefunden und sind in der Regel bedeutungslos. Eine eigentliche Behandlungsnotwendigkeit ergibt sich nicht, es sollte jedoch der Blutdruck möglichst optimal eingestellt sein.

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.