So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1715
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Guten Abend, ich habe starke Halsschmerzen und habe eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend, ich habe starke Halsschmerzen und habe eine Penicilintablette genommen. Allerdings war ich noch nicht beim Arzt. Droht mir Gefahr?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 22 Männlich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Phenoxymethylpenicillin heißt das Medikament
Guten Tag, besten Dank für Ihre Anfrage.
Was meinen Sie mit Gefahr?
Man sollte eigentlich nicht ohne ärztliche Empfehlung ein Antibiotikum beginnen. Es kann sein, dass Sie gar keines brauchen, wenn es ein virales Geschehen ist. Sie sollten einen Corona-Test machen, und falls Sie weisse Beläge im Gaumen sehen, zum Arzt gehen. In dem Fall bräuchten Sie wirklich ein Antibiotikum.
Bei falscher Antibiotikaeinnahme kann es zu Resistenzen der Bakterien führen.
Ich hoffe, das hilft Ihnen weiter.
Bei Rückfragen gern fragen, ansonsten besten Dank für eine freundliche Bewertung oder ein Danke.
Gute Besserung!
Haben Sie eine Rückfrage oder können wir die Frage schliessen?
Herzliche Grüsse
Lieber Fragesteller, ich habe Sie gern beraten und Sie hatten keine Rückfrage oder Rückmeldung.
Für meine Bezahlung bin ich leider darauf angewiesen, dass Sie Danke ***** ***** noch besser, mit mind. 3 Sternen bewerten. Können Sie das bitte machen? Danke. Für Sie verursacht das keine Kosten.
AlexandraVent und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.