So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an AlexandraVent.
AlexandraVent
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1688
Erfahrung:  Expert
112444309
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
AlexandraVent ist jetzt online.

Hallo, ich habe seit ende 2009 schubförmige multiple

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo, ich habe seit ende 2009 schubförmige multiple sklerose, war nach 3 Monaten im rollstuhl..dann kam gott sei dank tysabri zum einstz und ich kam aus dem rollstuhl wieder raus. 2011 hab ich dann tysabri abgesetzt wegen kinderwunsch und bin auf betaferon umgestiegen, leider ging das so in die hose....einen schub nach dem anderen bis ich nach einem jahr spritzen und dann wieder nahezu rollstuhl wieder auf tysabri zurück. schub habe ich damit keinen gehabt, jetzt muss aber wegen jc virus (titter 4,31) abgesetzt werden und laut neurologe gilenya probieren...ich habe grosse bedenken wenn die krankheit wieder so schnell so aktiv wird, daher tendier ich zu einer autologen stammzellentherapie was in deutschland ja leider noch gar nicht wirklich möglich ist als msler wenn ich das richtig verstanden habe!?
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 34 jahre, weiblich, tysabri, venlafaxin und cannabis
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): ich bin ganz aktuel und neu jc virus positiv...mit einem titter von 4,31
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen.
Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, bitten wir Sie, sich mit uns über
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136
Schweiz: 0800 820064
in Verbindung zu setzen.
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Guten Abend, besten Dank für Ihre Anfrage.
Neurologen haben wir leider keinen im Team, aber ich versuche gern, Ihnen weiter zu helfen.
Es ist noch eine experimentelle Therapie, die nur an wenigen Zentren angeboten wird, zB in Heidelberg:
https://www.heidelberg-university-hospital.com/de/erkrankungen-behandlungen/erkrankungen-des-gehirn-und-nervensystems/multiple-sklerose-neuroimmunologie/criteria-asct-multiple-sclerosisOb Sie die Kriterien dafür erfüllen (die 10 Jahre der Erstmanifestation und der ersten Therapie könnten kritisch werden), und ob es bei Ihnen empfehlenswert ist, diese sehr riskante Therapie zu versuchen, müssen Sie eingehend mit den behandelnden Ärzten besprechen.In neueren Studien gibt es jedenfall keinen grossen Unterschied in der Wirksamkeit von Gilenya und Tysabri, v.a. über mehrere Jahre gesehen.
Ich hoffe, das hilft Ihnen etwas weiter.
Besten Dank für eine freundliche Bewertung oder ein Danke.
Ich wünsche Ihnen viel Kraft, und dass Sie eine weiterhin gut wirksame Therapie bekommen!
AlexandraVent, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1688
Erfahrung: Expert
AlexandraVent und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.