So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29182
Erfahrung:  praktischer Arzt, Gynäkologie u. Geburtshilfe, über 30-jährige Praxiserfahrung
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Hallo. Wie kann ich Ihnen helfen?
Fragesteller(in): Ich hätte eine Frage zur Gynäkologie.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 34,weiblich,keine Medikamente
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen?
Fragesteller(in): 2016 Bauchspiegelung gehabt. Flüssigkeit ging noch durch beide Eileiter nicht durch .

Sehr geehrte Patientin,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, gerne werde ich versuchen, Ihnen zu helfen.

Wie lautet Ihre Frage?

Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Guten Tag, 2016 hatte ich eine Bauchspiegelung, um zu prüfen, ob meine Eileiter frei sind
Befund:
Rechte Tube scheint am Fimbrienende verschlossen, etwas dumpfkugelig.
Auf beiden Seiten tritt keine Flüssigkeit aus. Insofern muss eher von einer Stenose der Tuben ausgegangen werden.Seit dem bin ich immer noch nicht schwanger geworden. 3x IVF hinter mir ohne Erfolg.Frage :
Was kann ich tuen um meine Eileiter frei zu bekommen?
Muss ich wieder eine Bauchspiegelung machen, um zu schauen wie es jetzt ist ?

Bei verschlossenen Eileitern ist die Chance auf eine Wiedereröffnung äussert gering. Von daher würde ich auf jeden Fall zur künstlichen Befruchtung raten, auch ICSI wäre eine Option.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung (3-5 Sterne) Ihrerseits sehr freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dr. N. Scheufele

Dr.Scheufele und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.