So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. David.
Dr. David
Dr. David, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 248
Erfahrung:  Facharzt für Rheumatologie/ Immunologie und Innere Medizin
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. David ist jetzt online.

Vor ca. 6 Jahren wurde die Verdachtsdiagnose PNP bei mir

Diese Antwort wurde bewertet:

Vor ca. 6 Jahren wurde die Verdachtsdiagnose PNP bei mir gestellt. Jetzt befürchte ich, dass es kein Verdacht mehr ist. Ich möchte wissen, ob ich für eine Diagnosestellung wirklich in ein Krankenhaus muss, oder ob ich auch in eine Ambulanz gehen kann.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 70J, weibl, Medikamente: L-Thyroxin 75, Paroxat 20mg, Valsartan 160mg. HCT 1A Pharma 25mg, ASS 100, Atorvastatin 1A Pharma 40mg, Ezetrol 10mg, Eliquis 2x 2,5mg, Pantoprazol 20mg
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Neurologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Schlafstörungen, starkes Schwitzen, Schmerzen in den Beinen und den Füßen, Schwindel, Müdigkeit, Erschöpfung, Luftnot, ständige Durchfälle, das Gehen fällt mir schwer, Inkontinenz
Guten Tag mein Name ist Dr. David, ich bin Internist mit vielen Jahren Berufserfahrung und möchte Ihre Frage gerne beantworten.
Wer hat Sie denn stationär eingewiesen?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Mein Hausarzt
Ich kann telefonieren. Aber erst um ca. 21 Uhr. Reicht Ihnen das? Dann akzeptiere ich das Angebot.
Also, wenn es nur um die Frage ginge ob Sie eine PNP haben, dann könnte man die Frage auch ambulant klären. Allerdings mischen sich in Ihre Beschreibung auch Symptome, die nicht primär an eine PNP denken lassen, sondern an andere Krankheiten denken lassen. Es ist daher folgerichtig vom Hausarzt Sie ins Krankenhaus einzuweisen um eine zugrundeliegende Krankheit suchen zu lassen, welche die von Ihnen beschriebenen Beschwerden erklärt. Eine Polyneuropathie tritt häufig sekundär, also als Folge anderer Erkrankungen auf, z.B. Diabetes, Vitaminmangelzustände, Rheuma etc.Wenn Sie telefonieren wollen, ich habe heute den ganzen Tag über Zeit. Allerdings ist es nicht nötig. Ich kann Ihre Fragen auch im Chat beantworten.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es gibt eine ganze Reihe von anderen Krankheiten. Ich habe z.B. eine pAVK mit 2maligem Bypass von links nach rechts, außerdem hatte ich bereits 2x eine TVT 1x mit einer Lungenembolie. Dann habe ich einen Meniskusschaden und mehrere Bandscheibenvorwölbungen. Wenn ich meinem Hausarzt von all den Problemen berichte, sagt der nur, das ist mir jetzt zuviel, können wir uns mal auf eine Sache beschränken? So bin ich dazu übergegangen immer nur zu sagen, dass es mir gut geht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Im Moment bin ich grade mal wieder nur am Weinen, so dass ich gar nicht telefonieren kann.

Okay! Wir müssen auch nicht telefonieren. Wir können wenn Sie wünschen im Laufe des Tages, schreiben Sie mir falls Sie wünschen. Ansonsten denke ich, dass der Hausarzt etwas überfordert ist. Das sind Erkrankungen die von anderen Fachärzten behandelt werden. Hinzu kommen so viele verschiedene andere Probleme. Eine Krankenhaus Einweisung erscheint mir da naheliegend. Vielleicht kann man Ihnen dort helfen. Weiterhin denke ich, dass Sie sich um eine Gesprächstherapie bemühen sollten. Es ist manchmal sehr schwer so viele Krankheiten und Probleme können einen ganz schön mitnehmen. Da kann ein Therapeut manchmal wirklich gut unterstützen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar. Sie dürfen gerne weiter fragen.

Dr. David und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 30 Tagen.
Ich danke ***** ***** herzlich. Ihre Antwort hat mich ein Stück weiter gebracht.
Alles Gute!