So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. David.
Dr. David
Dr. David, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 247
Erfahrung:  Facharzt für Rheumatologie/ Immunologie und Innere Medizin
113914215
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. David ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 40 Jahre, weiblich
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Urologe wissen sollte?
Fragesteller(in): Es wurde Blut im Urin festgestellt. Und heute kam einiges an Blut nach dem Wasserlassen mit..

Guten Tag! Mein Name ist Dr. David, ich bin Internist mit langjähriger Erfahrung. Ich möchte Sie gerne beraten.

Wenn ich es richtig verstanden habe, war der Urin erst hell und erst am Ende dunkler? Haben Sie Schmerzen? Hatten Sie eine Blasenentzündung? Wurde bereits eine Ultraschalluntersuchung der Nieren und der Blase veranlasst?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Hallo,
Ja ich habe schon sehr lange Schmerzen im Unterleib..
Es wurde bereits ein Ultraschall der Nieren gemacht. Alles ohne Befund.
Es wurde vor zwei Tagen ein einmaliges Antibiotikum für die Nacht verabreicht.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Die Schmerzen sind jedoch immer noch relativ stark.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was mir Sorgen macht, ist dass jetzt eine Blutung stattfindet.. und ich nicht weiss ob das zur Blasenentzündung gehört oder ob es eine Zwischenblutung ist.

Es wurde also Fosfomycin (Monuril) gegeben? Wurde auch eine Untersuchung auf Bakterien veranlasst? Bezüglich der Unterscheidung zwischen Urin aus der Blase und vaginal, sollten sie versuchen den Harnstrahl zu beobachten wenn das geht?

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ja Fosfomycin wurden gegeben.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ich hatte ein Teststreifen aus der Apotheke gebraucht. Es war wieder Blut im Urin.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Es war irgendetwas noch im Urin, was die Ärztin untersuchen lässt..
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Also sind evtl. Vaginalblutungen möglich, die nichts mit der Harnwegsifektion zu tun haben, richtig?

Ich denke die Ärztin hat auf Bakterien untersucht. Vaginale Blutungen sind möglich, dafür müssten Sie beim nächsten Wasserlassen mal genau hinischauen. Oder sie untersuchen sich selbst ob sie eine vaginale Blutung haben. Selbst wenn das Blut aus der Blase kam besteht zunächst kein Grund zur Beunruhigung. Es kann manchmal zu kleineren Blutungen in Rahmen von Infektionen kommen. Die Nieren sind auch schon untersucht. Sollte es zunehmen oder nicht besser werden, müssen Sie morgen nochmal zur Ärztin. Vielleicht hat Sie dann auch schon das Ergebnis der bakteriellen Urinuntersuchung.

Dr. David und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Super. Ich danke ***** *****ür die schnelle Hilfe/Antwort. Viele Grüße , Tatjana Siegmund

Gerne, alles Gute!