So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 36993
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo,ich thomas,habe 2x metallstends eingesetzt

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,ich thomas,habe 2x metallstends eingesetzt bekommen,bin der meinung daß das nicht nötig war,aber wies nun mal ist in den krankenhäusern,die gehn ja gleich auf das ganze und man wird nicht gefragt.Der Körper bekämpft den stent als fremdkörper und man muß tabletten schlucken,daß der nicht zueächst.ich will den Metallschrott loswerden mit magnetic black star.
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): 48Jahre,mann,Chlopiogrel 1x,Bisoprolol fumarat 2xhalbe,Ramipril2xhalbe,Amlodipin halbe,Atorvastatin,Torasemidjeweils halbe,Eplerenon 1x,Neuro.Für INR wert Phenpro-rathiofarm eine halbe,Trinke Zitronenorangensaft,mit Ingwer-Kurkuma und omega 3 pillen,Apfeleßig,Walnussöl,leinöl,Olivenöl. damit passt der inr wert gleichbleibend einer halben tablette pro tag
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Kardiologe Dr.Hubert Rüdling in 97762 Hammelburg weiß alles.Sagt aber die stents bleiben drin,und ich werde alles unternehmen,um die rauszubekommen.Wenn es sein muß geh ich zu Wunderheilern.Ich bin traurig.

Guten Tag,

Ich bin Dr. Gehring, Ärztin für Innere- und Allgemeinmedizin mit 38 Jahren (notfall-)medizinischer Erfahrung. Gerne berate ich Sie heute.

Ob die Stents bei Ihnen nötig waren, weiß ich nicht, aber ich weiß, dass man sie ungern einsetzt, wenn sie es nicht sind. Sie werden auch nicht als Fremdkörper bekämpft, sondern in Laufe der Zeit mit Endothel ausgekleidet; das ist die Oberfläche, die auch natürliche Adern haben. Nur, bis das abgeschlossen ist, muss man zusätzliche Tabletten (Clopidogrel) nehmen.

Zu Ihrem Wunsch: Mit Magnetic Black Star kann man keine Stents im Herzen ziehen; damit zieht man Schienen im Harnleiter, die dort kurz liegen und auch nicht einwachsen (sollen). Ein Wunderheiler wird das auch nicht können. Sie brauchen dennoch nicht traurig zu sein, denn weltweit leben Millionen von Menschen problemlos mit Stents, die ihr Leben deutlich verlängern oder gar gerettet haben.

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Wie soll ich das erkären.Ich Thomas habe Landwirtschaft,bin noch auf Arbeit gegangen,bei Boote Pfister,hab von 5m boote-20meter Boote Antifouling gemacht.Boote ausgemessen.Antifouling ist ein Schutz vor Kalk am Boot.Innerhalb 4 tagen muß das Boot fertig sein.Hab 2x nachts keine Luft bekommen,bin spazieren gelaufen mit hund.Dann ging das wieder und auf die Arbeit.Hatte immer mal hustattacken,ging aber wieder weg.Dann hatte ich keinen Hunger mehr.Hab teilweiße 17std am tag gearbeitet.Hab mein Chef angerufen,irgendwas stimmt nicht,muß zum Arzt.War bis dahin noch im Ärztezentrum Hammelburg.Da mußte ich tief Luft holen und in sowas reinblaßen.Dort sagte man mir verdacht auf COPD.Bekam Blut abgenommen und sollte am Montag wieder hin und Astma spray kaufen,falls ich keine Luft bekomme.Es wurde nichts festgestellt.Wieder zuhause,wollte ich zu meinen Kühen.Dabei waren meine Beine 3x so dick wie vorher.Meine Schwester fuhr mich zu Dr. Rüdling.Dann wurde ich wegen Herzinfarkt in Helios Krankenhaus gebrachtund bekam Wassertabletten.Bin im Krankenhaus ganz normal rumgelaufen ohne Probleme.Am nächsten Tag ham die mir stents reingemacht.Als ich entlassen wurde,hat der Arzt mich aufgeklärt.Herz und Lunge unter Wasser,Herz hat ausgesetzt,sollte schon nen Herzschrittmacher bekommen und ne 140 volt weste,mit der konnt ich nicht schlafen und hab die weggeschickt.Da ich mit dem schwulen ding nicht schlafen konnte.Die AORA und PULLIMOalklappe sind undicht,verkalkt,deswegen ist blut zurück ins hers,und verklumpt.wo die stents sind,hatte ich keine Arterienverengung,es waren blutgerinsel in den arterien.Im herz hatte ich 3,5mm blutgerinsel.Die hat man aber wieder aufgelöst.Ich bin der Meinung in den Arterien wo die blutgerinsel waren,die hätten sich auch aufgelöst ohne stents.Es hat mich geärgert weil man nicht aufgeklärt wurde und man ja nochmal mit tabletten erst mal das beobachten könne,bevor man den metallschrott bekommt.Herzmuskel zu groß,pumpleistung schwach.Soll noch mal zu denen nach bad kissingen,die wolln mich auch noch sehen.GEH dort nicht mehr hin,am end bekom ich noch nen Schrittmacher.Was ich gar nix mehr brauche laut Rüdling.Die Pumpe hat sich wieder erholt.Gebs ja zu daß ich zuviel gesündigt hab.Zuviel Alkohol und Zigaretten.Man mußte halt arbeiten wie ne Maschine und hat keine Zeit gehabt krank zu werden.Ich rede viel mit Gott daß er mich gesundmacht.Muß halt auf den körper hören,mehr Glück wie Verstand.Bin aber trotzdem der Meinung daß die Stends überflüssig waren.Ich hab eine STINKWUT im Bauch,weil man einfach abwarten und beobachten könnte.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Es gibt aber trotzdem Wunderheiler,hab das bei Clemens Cuby auf Video gesehen auf den Phillippinen,die langen mit den Händen im Körper mherum und spuchen oder nehmen das raus.Oder gibts Engelheilungen,wo man denen freien Körperlichen Eingriffe erlaubt.Muß da mal mit nen Medium sprechen.Die Tabletten soll ich 12 Monate einnehmen.Was danach?

Danach hat sich der Stent mit Endothel ausgekleidet und den anderen Adern angeglichen. Sie waren ganz schön krank, und die Stents sind Teil Ihrer Rettung. Gott hat sicher seinen Teil dazu getan, Wut ist nur zerstörisch.

Alles Gute!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Also heißt das,daß ich irgendwann keine tabletten mehr benötige,wenn die gefäße Arterien mit Endohel ausgekleidet ist.Woran sieht man das?
Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Sterbe ich wenn ich ich die tabletten weglasse?Oder wie viel Tage leb ich noch weiter,wenn ich die von heut auf morgen weglasse.

Das heißt, dass Sie das Clopidogrel nicht mehr benötigen, wenn das Endothel ausreichend gebildet wurde. Die andren Tabletten haben Sie, um das Herz zu stärken, das an einer Pumpschwäche leidet. Die können Sie schlecht weglassen, weil dann ein Herzversagen zu befürchten ist. Es kann sein ,dass es nach einer Weile weniger werden können, weil das Herz, das durch die Stents jetzt mehr Sauerstoff bekommt, kräftiger wird. Das weiß man aber nicht und kann darum auch nicht abschätzen, wie lange Sie ohne die Tabletten leben könnten.