So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5892
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin mit über 30 Jahren Berufserfahrung, davon 22 Jahre in eigener Praxis. Stetige Fortbildung um eine kompetente Beratung sicherzustellen.
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Meine Mutter ist 80 Jahre und hat im März einen

Diese Antwort wurde bewertet:

Meine Mutter ist 80 Jahre und hat im März einen Herzschrittmacher erhalten. Sie hat zur Zeit Schmerzen und Krämpfe im linken Brustbereich teilweise bis zum. Häufiges Aufstoßen, Wenn Sie heisse Getränke zu sich nimmt, beschreibt sie den Schmerz als brennend, Oft ist eine bräunliche Färbung beim Auswurf erkennbar. Vor 2 Wochen war Sie wegen einer Lippenverfärbung (blau) in der Notaufnahme. Dort jedoch haben Sie Entwarnung gegeben. Herz soll in Ordnung sein. Was können wir noch tun? Vielen lieben Dank für eine Rückmeldung. Mit freundlichen Grüßen *****Fachassistent(in): Hatten Sie damit bereits zu tun? Haben Sie Atemnot? Fragesteller(in): Nein Atemnot besteht nicht Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch weitere Details, die Sie dem Arzt mitteilen wollen? Fragesteller(in): Nein, dass sind alle Symptome die meine Mutter mir mitgeteilt hat!

Guten Abend,
Ich bin Dr. Schürmann, Internist mit über 30 Jahren Berufserfahrung und werde mein Bestes tun um auch Ihnen zeitnah & kompetent zu helfen!

Hat Ihre Mutter Sodbrennen? Verschlimmerung der Beschwerden nach Süssigkeiten?

Kunde: hat geantwortet vor 28 Tagen.
Meine Mutter kennt leider den Unterschied zwischen Sodbrennen und Aufstossen nicht! Sie hatte vor acht Wochen eine Magenspiegelung da wurde der Helicobacter pylori festgestellt. Dieser ist nunmehr nicht mehr vorhanden. Auch konnte sie mir nicht sagen ob sich die Symptome nach süßem Essen verschlimmern. Was mir merkwürdig vorkommt dass sie circa vier mal am Tag beim Rückfluss Sodbrennen oder aufstoßen in dem Speichel eine braune Flüssigkeit vorfindet was könnte das sein könnte man hier eine UntersuchungDurchführen

Danke für Ihre Rückmeldung

ich würde die braune Flüssigkeit auf Blut untersuchen lassen. Hierzu eignet sich ein ganz normaler Haemocculttest.

Bei positivem Ergebnis müsste eine Wiederholung der Magenspiegelung erfolgen.

Eine sehr pragmatische einfache Lösung könnte sein ,erst einmal einen Säureblocker (1x20 mg Pantoprazol tgl.) zu geben und zu sehen, wie sich die Symptome entwickeln. Ausserdem muss noch einmal ein EKG geschrieben und die Schrittmachertasche überprüft werden.

Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Ich versuche irgendwie an einen Termin für diese Untersuchunge zu erhalten. Das ist leider nicht einfach. Ihnen alles erdenklich Gute! Es grüßt Sie ******

Ich freue mich, dass ich ihnen behilflich sein konnte und danke für eine positive Bewertung meiner Antwort. Alles Gute für Ihre Mutter.NCR7.11

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.