So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. med. Moser.
Dr. med. Moser
Dr. med. Moser, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 988
Erfahrung:  Expert
112735040
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. med. Moser ist jetzt online.

Hallo, Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter,

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Fachassistent(in): Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Fragesteller(in): Es geht um meine Frau, 49 und noch keine Medikamente. Hat eine heftige Grippe vor ca 2 Wochen diagnostiziert. Seit 3 Tagen erhebliche Verschlechterung mit gelbem Ausfluss aus Nase. Stirnhöhle ist wohl betroffen mit starken Kopfschmerzen. Gibt es ein Mittel dagegen?
Fachassistent(in): Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Fragesteller(in): Nein denke nicht
Guten Tag, ich bin Dr. med. Moser, Narkosearzt, Intensivmediziner, Notarzt, Schmerztherapeut mit Ausbildung in Homöopathie, gerne helfe ich Ihnen weiter.Ihre Frau braucht in dem Fall wahrscheinlich Antibiotika und sollte sich an ihren Hausarzt wenden. Eigenständig kann sie abschwellende Nasentropfen, Inhalationen und antientzündliche Schmerzmittel wie Ibuprofen anwenden, aber ich empfehle eine ärztliche Untersuchung zur Abklärung, ob ein Antibiotikum nötig ist.Bei Rückfragen bin ich gern weiter für Sie da.
Falls Ihnen das als Antwort schon hilft, bitte ich Sie um eine pos. Bewertung von 3-5 Sternen oder ein Danke.
Alles Gute!
Freundliche Grüsse
Dr. med. Moser
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.

Hallo und vielen Dank für Ihre Antwort. Das habe ich mir schon gedacht, da ist aber auch das Problem. Ihr Hausarzt hat erst wieder am Mittwocj Infektionssprechstunde. Gibt es denn ggf. Eine raschere Möglichkeit?

In dem Fall kann sie sich an eine Notfallpraxis wenden, die nächste kann man Ihnen unter der Tel. 116117 nennen.

Gute Besserung!

Dr. med. Moser und 4 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.